Diesen Kurs können Sie leider nicht mehr buchen.

Zurück

359/2017: "Der positive Blick auf das Kind" - Beobachten und Dokumentieren - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Erzieher/innen, Leiter/innen

Termine
19.10.2017 - 20.10.2017
05.12.2017

Uhrzeit
09:00-16:00 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Gabi Kelch
Erzieherin, Dipl.Pädagogin

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
270,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
195,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
VETK Mitglieder zahlen aufgrund einer Förderung eine Kursgebühr in Höhe von 90 Euro.

Beschreibung
Individuelle Beobachtungen werden in Kindertageseinrichtungen genutzt, um die Entwicklungs- und Bildungsprozesse von Mädchen und Jungen genauer zu betrachten. Bei den Beobachtungen wird die Aufmerksamkeit auf die Stärken, Interessen, Fortschritte und Bedürfnisse der Kinder gelegt. Die Beobachtung und die dazu gehörige Dokumentation dienen dazu, das Lernen der Kinder besser zu verstehen und sichtbar zu machen. Die erkannten Stärken und Interesse werden genutzt, um dem Kind herausfordernde Impulse zu geben, die es in seiner weiteren Entwicklung unterstützen kann. Bei der Vielzahl von Beobachtungsverfahren und -bögen einen geeigneten für die eigene Arbeit zu finden ist nicht so einfach, deshalb werden wir uns der unterschiedlichen Verfahren annehmen und diese vergleichen. Wir werden uns gemeinsam Gedanken machen, über die nächsten Schritte nach der Auswertung einer Beobachtung

Inhaltlich geht es in dieser Fortbildung, um

• Beobachtungsübungen
• Kennenlernen verschiedener Beobachtungsverfahren zur
Entwicklung und zu den Themen der Kinder
• Konsequenzen für das pädagogische Handeln

Schwerpunkte
- Beobachtungsübungen
- Kennenlernen verschiedener Beobachtungsverfahren
zur Entwicklung und zu den Themen der Kinder
- Konsequenzen aus den Beobachtungen für das
pädagogische Handeln

Bemerkungen
Bitte bringen Sie Beobachtungsverfahren oder -bögen aus Ihrer Praxis mit!
Zwischen den Fortbildungstagen gibt es eine Hausaufgabe zur Erprobung.

Zurück