Diesen Kurs können Sie leider nicht mehr buchen.

Zurück

381/2017: Der Mensch als wichtigste Ressource in der sozialen Arbeit - Arbeitsbedingungen und deren Optimierung / ein Workshop

Zielgruppe
leitende Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine
01.09.2017

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH
Knautnaundorfer Straße 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Veronika Müßig
Dipl.-Psychologin

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Einen sozialen Beruf übt man nicht aus, weil man an einem hohen Verdienst interessiert ist. Eine wichtige Motivation ist eher, die Lebensumstände von anderen Menschen zu verbessern und sie zu unterstützen. Im Arbeitsalltag bemerken jedoch viele Mitarbeitende, dass ihnen die nötige Unterstützung fehlt, um effektiv zu helfen: die Gruppengröße liegt über dem, was geleistet werden kann; die Krankheitsbilder der zu Betreuenden passen nicht zur Qualifikation desjenigen, der die Verantwortung trägt; in Fällen von Übergriffen verfügt die Einrichtung nicht über Auffangsysteme, Supervision kennen viele nur aus Erzählungen. Der Missstand liegt in vielen Fällen nicht an fehlendem Willen, sondern an fehlender Kommunikation zwischen Mitarbeitenden und den Verantwortlichen beim Träger.
In diesem Workshop wollen wir gemeinsam Grundlagen erarbeiten, die unabdingbar sind, um den stetig wachsenden Anforderungen an soziale Einrichtungen und die Mitarbeitenden angemessen nachzukommen. Ebenso werden Strategien erarbeitet um die Kommunikation in der eigenen Institution effektiv zu machen.

Schwerpunkte
- Anforderungen an Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen
- Arbeitsbedingungen und ihre Bedeutung für erfolgreiches Arbeiten im Team
- notwendige / förderliche Auffangsysteme
- Möglichkeiten einer effektiven Kommunikation, um Unterstützungsbedarf zu erkennen
- Umsetzung von Unterstützungsangeboten

Zurück