Diesen Kurs können Sie leider nicht mehr buchen.

Zurück

186/2017: Depression und Demenz im Alter

Zielgruppe
Pflegefach- und Pflegehilfskräfte, Betreuungskräfte in Einrichtungen der Altenhilfe

Termine
16.10.2017

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
ChA i.R. Dr. med. Friedemann Ficker
FA für Neurologie und Psychiatrie/Psychotherapie
FA für Psychotherapeutische Medizin

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Depression in der Ausprägung der Altersdepression ist eine der häufigsten psychiatrischen Erkrankungen des Alters, die oft in Kombination mit anderen Erkrankungen auftritt. Insbesondere lassen sich Depression und Demenz nicht leicht voneinander unterscheiden, da die Symptome beider Erkrankungen sich ähneln. Besonders zu Beginn bzw. bereits im vorklinischen Stadium der Alzheimer Demenz sind depressive Verstimmungen, einhergehend mit einem emotionalen Rückzug, Stimmungslabilität und Passivität, zu beobachten. Im Rahmen einer vaskulären Demenz treten oft Persönlichkeitsveränderungen verbunden mit Stimmungsschwankungen auf.

Ziel der Fortbildung ist die Vermittlung von Kenntnissen zur Depression und zur Demenz. Neben den Entstehungsbedingungen, Formen der Erkrankungen, möglichen Verläufen und Therapiemöglichkeiten werden die Unterscheidung beider Erkrankungen und der Umgang mit Betroffenen im Fokus stehen.

Schwerpunkte
- Krankheitsbild Depression
- Depression und Suizidalität
- Krankheitsbild Demenz
- Abgrenzung Demenz-Depression
- Umgang mit Betroffenen
_______________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche Betreuungskräfte
gemäß der RL nach § 87b Abs. 3 SGB XI (ab 01.01.2017 nach § 53c SGB XI).

Zurück