Anmeldung

371/2019: Das Beste kommt zum Schluss: Orientierung zum Ende der Erwerbsarbeit

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Alten-und Behindertenhilfe, des Gesundheitswesens, der Kinder-und Jugendhilfe sowie Interessierte
Termine
01.10.2019

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Cornelia Stieler
Systemischer Coach (SG), Mediatorin, MSc. Kommunikations- und Betriebspsychologie i. A.
Kursgebühren
Kursgebühren
110,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
80,00 Euro

Beschreibung

Für Viele aus den geburtenstarken Jahrgängen bricht in den nächsten Jahren das Ende der Erwerbsarbeit an. Der Wechsel vom Berufsleben in die nachberufliche Phase ist Glück und Herausforderung zugleich: Einerseits warten neue Chancen und Möglichkeiten, die bislang zurückgestellt werden mussten. Andererseits muss die eigene Rolle innerhalb einer „Arbeitsgesellschaft“ neu definiert werden.

Die Fortbildung ist geeignet für Beschäftigte in der Vorrentenphase, die sich auf den Ausstieg aus dem Erwerbsleben und die damit verbundenen Veränderungen allmählich vorbereiten möchten. Die Teilnehmenden werden angeleitet, den damit verbundenen Fragen nachzuspüren. Sie erhalten Impulse und arbeiten in Einzel-und Gruppenarbeit mit diversen Methoden aus der systemischen und biografischen Arbeit.

Schwerpunkte

- Ausgestaltung der letzten beruflichen Etappe
- Gestaltung von intergenerationalen Beziehungen im Arbeitskontext
für einen gelingenden Wissenstransfer
- Bilanzierung der Berufstätigkeit
- Zukunftsvisionen

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück

371/2019: Das Beste kommt zum Schluss: Orientierung zum Ende der Erwerbsarbeit

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Alten-und Behindertenhilfe, des Gesundheitswesens, der Kinder-und Jugendhilfe sowie Interessierte

Termine
01.10.2019

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Cornelia Stieler
Systemischer Coach (SG), Mediatorin, MSc. Kommunikations- und Betriebspsychologie i. A.

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
110,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
80,00 Euro

Beschreibung
Für Viele aus den geburtenstarken Jahrgängen bricht in den nächsten Jahren das Ende der Erwerbsarbeit an. Der Wechsel vom Berufsleben in die nachberufliche Phase ist Glück und Herausforderung zugleich: Einerseits warten neue Chancen und Möglichkeiten, die bislang zurückgestellt werden mussten. Andererseits muss die eigene Rolle innerhalb einer „Arbeitsgesellschaft“ neu definiert werden.

Die Fortbildung ist geeignet für Beschäftigte in der Vorrentenphase, die sich auf den Ausstieg aus dem Erwerbsleben und die damit verbundenen Veränderungen allmählich vorbereiten möchten. Die Teilnehmenden werden angeleitet, den damit verbundenen Fragen nachzuspüren. Sie erhalten Impulse und arbeiten in Einzel-und Gruppenarbeit mit diversen Methoden aus der systemischen und biografischen Arbeit.

Schwerpunkte
- Ausgestaltung der letzten beruflichen Etappe
- Gestaltung von intergenerationalen Beziehungen im Arbeitskontext
für einen gelingenden Wissenstransfer
- Bilanzierung der Berufstätigkeit
- Zukunftsvisionen

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück