Anmeldung

130/2017: Bundesfreiwilligendienst Ü27 - Neugierig auf Natur - draußen sein mit Groß und Klein

Zielgruppe
Teilnehmende Bundesfreiwilligendienst Ü27
Termine
17.10.2017
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

https://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Jana Zierau
Naturpädagogin
Kursgebühren
Kursgebühren
Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Kursgebühren werden, wie mit Caritas und Diakonie vereinbart, mit dem jeweiligen Träger abgerechnet. Andere Teilnehmende zahlen 60,-€.

Beschreibung

Es gibt keine richtige Art, die Natur zu sehen. Es gibt hundert!
(Kurt Tucholsky)
Im Vordergrund dieses Outdoor-Seminars steht das eigene Erleben naturpädagogischer Methoden und Aktionen in der Natur.
Ziel ist es, an die eigene Naturverbindung anzuknüpfen
und Freude und Begeisterung in dr Natur zu finden.
Dabei wird Wissen über ökologische Zusammenhänge vermittelt und
praxisnah Ideen und Anregungen für eine wertschätzende und
verantwortungsbewußte Arbeit mit Menschen in der Natur gegeben.



Schwerpunkte

- naturpädagogische Methoden und Aktionen aktiv erleben
- Naturerfahrungen mit allen Sinnen
- Spielerisch, forschendes Entdecken
- Anregungen zu eigenen Aktivitäten mit Teilnehmern aus dem Tätigkeitsumfeld

Bemerkungen

Da das Seminar vorwiegend draußen stattfindet, sind bequeme und wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage und evtl. eine Trinkflasche nötig.

Zurück

130/2017: Bundesfreiwilligendienst Ü27 - Neugierig auf Natur - draußen sein mit Groß und Klein

Zielgruppe
Teilnehmende Bundesfreiwilligendienst Ü27

Termine
17.10.2017

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Jana Zierau
Naturpädagogin

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Kursgebühren werden, wie mit Caritas und Diakonie vereinbart, mit dem jeweiligen Träger abgerechnet. Andere Teilnehmende zahlen 60,-€.

Beschreibung
Es gibt keine richtige Art, die Natur zu sehen. Es gibt hundert!
(Kurt Tucholsky)
Im Vordergrund dieses Outdoor-Seminars steht das eigene Erleben naturpädagogischer Methoden und Aktionen in der Natur.
Ziel ist es, an die eigene Naturverbindung anzuknüpfen
und Freude und Begeisterung in dr Natur zu finden.
Dabei wird Wissen über ökologische Zusammenhänge vermittelt und
praxisnah Ideen und Anregungen für eine wertschätzende und
verantwortungsbewußte Arbeit mit Menschen in der Natur gegeben.



Schwerpunkte
- naturpädagogische Methoden und Aktionen aktiv erleben
- Naturerfahrungen mit allen Sinnen
- Spielerisch, forschendes Entdecken
- Anregungen zu eigenen Aktivitäten mit Teilnehmern aus dem Tätigkeitsumfeld

Bemerkungen
Da das Seminar vorwiegend draußen stattfindet, sind bequeme und wetterfeste Kleidung, eine Sitzunterlage und evtl. eine Trinkflasche nötig.

Zurück