Anmeldung

169/2017: Bundesfreiwilligendienst Ü27 - Leichte Sprache - So werden Sie verstanden

Zielgruppe
Teilnehmende Bundesfreiwilligendienst über 27 Jahre
Termine
04.12.2017
Uhrzeit
09.00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonie Westsachsen
Bethlehemstift
Hüttengrund 49
09337 Hohenstein-Ernstthal

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Mirka Schulz
Systemische Therapeutin
Kursgebühren
Kursgebühren
Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Kursgebühren werden, wie mit Caritas und Diakonie vereinbart, mit dem jeweiligen Träger abgerechnet. Andere Teilnehmende zahlen 60,-€.

Beschreibung

Möglichst alle Menschen sollen wichtige Informationen verstehen können.
Das nennt man Barrierefreiheit in der Sprache.
In diesem Seminar lernen Sie die Regeln der leichten Sprache.
Zum Beispiel:
- Wörter, die leichter zu versthen sind
- Sätze, die verständlicher geschrieben sind
- Bilder, die Inhalte vernschaulichen

Sie lernen worauf es ankommt, wenn Sie einen Text
verfassen für eine bestimmte Zielgruppe.

Zielgruppen können sein:
- Menschen mit Lernschwierigkeiten
- Menschen, die nicht gut Deutsch verstehen und sprechen
- Menschen, die einen Schlaganfall hatten
- Menschen, die nicht oder nicht gut hören können
- Ältere Menschen
- Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen
Sie werden viel üben in diesem Seminar.
Denn nur so werden Sie lernen, diese Regeln auch anzuwenden.


Schwerpunkte

- Warum ist leichte Sprache gut?
- Grundlagen zur Wortwahl, dem Satzaufbau und der Textgestaltung
- Welche Schrift eignet sich?
- Wie kann ich sinnvoll Bilder in Texte einbauen
- Wie gestalte ich Flyer?

Zurück

169/2017: Bundesfreiwilligendienst Ü27 - Leichte Sprache - So werden Sie verstanden

Zielgruppe
Teilnehmende Bundesfreiwilligendienst über 27 Jahre

Termine
04.12.2017

Uhrzeit
09.00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonie Westsachsen
Bethlehemstift
Hüttengrund 49
09337 Hohenstein-Ernstthal

ReferentInnen
Mirka Schulz
Systemische Therapeutin

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Kursgebühren werden, wie mit Caritas und Diakonie vereinbart, mit dem jeweiligen Träger abgerechnet. Andere Teilnehmende zahlen 60,-€.

Beschreibung
Möglichst alle Menschen sollen wichtige Informationen verstehen können.
Das nennt man Barrierefreiheit in der Sprache.
In diesem Seminar lernen Sie die Regeln der leichten Sprache.
Zum Beispiel:
- Wörter, die leichter zu versthen sind
- Sätze, die verständlicher geschrieben sind
- Bilder, die Inhalte vernschaulichen

Sie lernen worauf es ankommt, wenn Sie einen Text
verfassen für eine bestimmte Zielgruppe.

Zielgruppen können sein:
- Menschen mit Lernschwierigkeiten
- Menschen, die nicht gut Deutsch verstehen und sprechen
- Menschen, die einen Schlaganfall hatten
- Menschen, die nicht oder nicht gut hören können
- Ältere Menschen
- Menschen mit geistigen Beeinträchtigungen
Sie werden viel üben in diesem Seminar.
Denn nur so werden Sie lernen, diese Regeln auch anzuwenden.


Schwerpunkte
- Warum ist leichte Sprache gut?
- Grundlagen zur Wortwahl, dem Satzaufbau und der Textgestaltung
- Welche Schrift eignet sich?
- Wie kann ich sinnvoll Bilder in Texte einbauen
- Wie gestalte ich Flyer?

Zurück