126/2017: Bundesfreiwilligendienst Ü27 - Keine Angst vor Konflikten, Umgang mit Konflikten im Alltag

Zielgruppe
Teilnehmende Bundesfreiwilligendienst Ü27
Termine
04.05.2017
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

https://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Annemarie Müller, M.A. - Ökumenisches Informationszentrum Dresden
Kursgebühren
Kursgebühren
Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Kursgebühren werden, wie mit Caritas und Diakonie vereinbart, mit dem jeweiligen Träger abgerechnet. Andere Teilnehmende zahlen 60,-€.

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Wo Menschen zusammen leben oder arbeiten, kommt es immer wieder zu Konflikten. Das ist normal. Ursache dafür können u.a. unterschiedliche Informationen, Einstellungen, Werte oder Besitz sein. Manchmal nehmen Konflikte belastende Formen an, die das Zusammenleben sehr erschweren oder gar vergiften können. Wenn zeitig genug durch die Beteiligten oder von außen konstruktiv eingegriffen wird, können Konflikte für alle wenig verletzend gelöst werden. Das verlangt gute Wahrnehmung, Einfühlung und den Willen, mit dem Gegenüber weiterhin kommunizieren zu wollen. Keiner bringt diese Fähigkeiten mit auf die Welt, sondern wir erlernen sie im Laufe unseres Lebens.
In dem Seminar werden wir uns theoretisch mit den Wurzeln von Konflikten beschäftigen, aber auch selbst spielerisch befriedigende Lösungswege suchen. Wichtig ist: es hängt auch von uns ab, wie ein Konflikt gelöst wird.

Schwerpunkte

- Theorie zur Entstehung von Konflikten
- Analyse von Konflikten
- Kommunikation in Konflikten
- Konfliktlösungen suchen, ausprobieren,
finden

Zurück

126/2017: Bundesfreiwilligendienst Ü27 - Keine Angst vor Konflikten, Umgang mit Konflikten im Alltag

Zielgruppe
Teilnehmende Bundesfreiwilligendienst Ü27

Termine
04.05.2017

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig gGmbH
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Annemarie Müller, M.A. - Ökumenisches Informationszentrum Dresden

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Kursgebühren werden, wie mit Caritas und Diakonie vereinbart, mit dem jeweiligen Träger abgerechnet. Andere Teilnehmende zahlen 60,-€.

Beschreibung
Wo Menschen zusammen leben oder arbeiten, kommt es immer wieder zu Konflikten. Das ist normal. Ursache dafür können u.a. unterschiedliche Informationen, Einstellungen, Werte oder Besitz sein. Manchmal nehmen Konflikte belastende Formen an, die das Zusammenleben sehr erschweren oder gar vergiften können. Wenn zeitig genug durch die Beteiligten oder von außen konstruktiv eingegriffen wird, können Konflikte für alle wenig verletzend gelöst werden. Das verlangt gute Wahrnehmung, Einfühlung und den Willen, mit dem Gegenüber weiterhin kommunizieren zu wollen. Keiner bringt diese Fähigkeiten mit auf die Welt, sondern wir erlernen sie im Laufe unseres Lebens.
In dem Seminar werden wir uns theoretisch mit den Wurzeln von Konflikten beschäftigen, aber auch selbst spielerisch befriedigende Lösungswege suchen. Wichtig ist: es hängt auch von uns ab, wie ein Konflikt gelöst wird.

Schwerpunkte
- Theorie zur Entstehung von Konflikten
- Analyse von Konflikten
- Kommunikation in Konflikten
- Konfliktlösungen suchen, ausprobieren,
finden

Zurück