Anmeldung

245/2019: Brennpunkt 2019: Warum gerechte Gesellschaften besser sind

Zielgruppe
Interessierte
Termine
14.02.2019
Uhrzeit
19:00
Ort
Diakademie e.V.
Bahnhofstraße 9
01468 Moritzburg

Leitung
Michael Tobaben
ReferentInnen
Herr Dirk Panter
SPD-Abgeordneter im
Sächsischen Landtag
Dipl.-Verwaltungswissenschaftler
Kursgebühren
Kursgebühren
30,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
30,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Die Kosten für den Brennpunkt Sozialwirtschaft sind für Mitglieder u. Nichtmitglieder gleich.

Beschreibung

Die Reihe "Brennpunkt Sozialwirtschaft" bettet sich in den Zertifikatskurs für Leitungskräfte "Grundlagen des Managements
für Sozialunternehmen" ein. In einer innovativen Kooperation
bietet der Paritätische Sachsen diesen Kurs gemeinsam mit der Diakonischen Akademie für Fort- und Weiterbildung an.

Mit den offenen Brennpunkt-Veranstaltungen wird ein verbandsübergreifendes Format zur Diskussion sozial- und gesellschaftspolitischer Themen angeboten. Dabei wird bewusst
auch der Blick über den Tellerrand gesucht.

Die Veranstaltungsorte sind wechselnd Dresden und Moritzburg.

Ablauf:
- ab 18.30 Uhr Ankommen mit Imbiss
- 19 Uhr Start des Vortrags, anschließende offene
Diskussionsrunde bis max. 21 Uhr
- im Anschluss besteht nochmals die Möglichkeit zu Gesprächen

Auf Grund der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

Bei diesem Brennpunkt steht als Gesprächspartner Herr Dirk Panter zur Verfügung, sein Thema: Warum gerechte Gesellschaften besser sind.

Schwerpunkte

Dirk Panter ist Verwaltungswissenschaftler und sammelte
vor seiner politischen Laufbahn Erfahrungen im
Investmentbanking. Als SPD-Mitglied war er Landesgeschäfts-
führer und Generalsekretär der SPD Sachsen. Als Abgeordneter
im Sächsischen Landtag ist er in verschiedenen Ausschüssen
aktiv und Fraktionsvorsitzender der SPD.

Zurück

245/2019: Brennpunkt 2019: Warum gerechte Gesellschaften besser sind

Zielgruppe
Interessierte

Termine
14.02.2019

Uhrzeit
19:00

Ort
Diakademie e.V.
Bahnhofstraße 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Herr Dirk Panter
SPD-Abgeordneter im
Sächsischen Landtag
Dipl.-Verwaltungswissenschaftler

Leitung
Michael Tobaben

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
30,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
30,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Die Kosten für den Brennpunkt Sozialwirtschaft sind für Mitglieder u. Nichtmitglieder gleich.

Beschreibung
Die Reihe "Brennpunkt Sozialwirtschaft" bettet sich in den Zertifikatskurs für Leitungskräfte "Grundlagen des Managements
für Sozialunternehmen" ein. In einer innovativen Kooperation
bietet der Paritätische Sachsen diesen Kurs gemeinsam mit der Diakonischen Akademie für Fort- und Weiterbildung an.

Mit den offenen Brennpunkt-Veranstaltungen wird ein verbandsübergreifendes Format zur Diskussion sozial- und gesellschaftspolitischer Themen angeboten. Dabei wird bewusst
auch der Blick über den Tellerrand gesucht.

Die Veranstaltungsorte sind wechselnd Dresden und Moritzburg.

Ablauf:
- ab 18.30 Uhr Ankommen mit Imbiss
- 19 Uhr Start des Vortrags, anschließende offene
Diskussionsrunde bis max. 21 Uhr
- im Anschluss besteht nochmals die Möglichkeit zu Gesprächen

Auf Grund der begrenzten Platzzahl ist eine Anmeldung erforderlich.

Bei diesem Brennpunkt steht als Gesprächspartner Herr Dirk Panter zur Verfügung, sein Thema: Warum gerechte Gesellschaften besser sind.

Schwerpunkte
Dirk Panter ist Verwaltungswissenschaftler und sammelte
vor seiner politischen Laufbahn Erfahrungen im
Investmentbanking. Als SPD-Mitglied war er Landesgeschäfts-
führer und Generalsekretär der SPD Sachsen. Als Abgeordneter
im Sächsischen Landtag ist er in verschiedenen Ausschüssen
aktiv und Fraktionsvorsitzender der SPD.

Zurück