Anmeldung

642/2017: Bilanzen lesen und Prüfberichte verstehen und analysieren

Zielgruppe
Leitende mit wenig kaufmännischen Vorkenntnissen und Interessierte
Termine
16.11.2017
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Theresienstr. 29
01097 Dresden

http://www.deloitte.com

Leitung
Michael Zimmermann
ReferentInnen
Andreas Franke
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Kursgebühren
Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Das Seminarangebot richtet sich an Geschäftsführer/innen, Vorstände und leitende Mitarbeiter/innen, die keine oder wenig Vorkenntnisse im kaufmännischen Bereich mitbringen.
Die Teilnehmer/innen erhalten die erforderlichen Grundkenntnisse, um Bilanzen und ebenso die Prüfberichte der Wirtschaftsprüfer/innen zu lesen und zu verstehen. Damit erhalten sie Rüstzeug, um die für die Unternehmensführung notwendigen Entscheidungen bewusst und fundiert treffen zu können.

Schwerpunkte

- Bilanz als Stichtagsrechnung, Rechtsgrundlagen
- Aufbau eines Jahresabschlusses
- Bilanzierungs- und Bewertungspflichten, Bilanzierungswahlrechte
- Möglichkeiten der zeitlichen Ergebnisverlagerung
- Häufige Bilanzierungsfehler
- Wichtige Bilanzkennziffern und Grenzen der Analyse
- Bedeutung des Haushaltgrundsätzegesetzes
- Aufbau und Analyse von Prüfungsberichten im Hinblick auf
Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich

Zurück

642/2017: Bilanzen lesen und Prüfberichte verstehen und analysieren

Zielgruppe
Leitende mit wenig kaufmännischen Vorkenntnissen und Interessierte

Termine
16.11.2017

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Theresienstr. 29
01097 Dresden

ReferentInnen
Andreas Franke
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Leitung
Michael Zimmermann

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Das Seminarangebot richtet sich an Geschäftsführer/innen, Vorstände und leitende Mitarbeiter/innen, die keine oder wenig Vorkenntnisse im kaufmännischen Bereich mitbringen.
Die Teilnehmer/innen erhalten die erforderlichen Grundkenntnisse, um Bilanzen und ebenso die Prüfberichte der Wirtschaftsprüfer/innen zu lesen und zu verstehen. Damit erhalten sie Rüstzeug, um die für die Unternehmensführung notwendigen Entscheidungen bewusst und fundiert treffen zu können.

Schwerpunkte
- Bilanz als Stichtagsrechnung, Rechtsgrundlagen
- Aufbau eines Jahresabschlusses
- Bilanzierungs- und Bewertungspflichten, Bilanzierungswahlrechte
- Möglichkeiten der zeitlichen Ergebnisverlagerung
- Häufige Bilanzierungsfehler
- Wichtige Bilanzkennziffern und Grenzen der Analyse
- Bedeutung des Haushaltgrundsätzegesetzes
- Aufbau und Analyse von Prüfungsberichten im Hinblick auf
Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich

Zurück