Anmeldung

014/2017: Begleitende Hände - Akupressur in der Arbeit mit alten, schwer kranken und sterbenden Menschen

Zielgruppe
Mitarbeitende in den Bereichen Pflege, Hospiz- und Palliativarbeit, Behindertenarbeit und Soziale Betreuung
Termine
11.09.2017 - 12.09.2017
Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Gudrun Göhler,
Heilpraktikerin, Akupressur- und Qigong Lehrerin
Kursgebühren
Kursgebühren
220,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
160,00 Euro

Beschreibung

Mitfühlende Berührung ist die ursprünglichste Art und Weise, durch die wir unterstützend und beruhigend auf Menschen einwirken können. Akupressur bietet die Möglichkeit, auf der Pflege- und Betreuungsebene sanft Einfluss auf verschiedene Symptome zu nehmen.

Ziel dieser Fortbildung ist es, für die Arbeit mit alten, schwer kranken und sterbenden Menschen kurze, erprobte Akupressurbehandlungen zu erlernen, die bei einigen in der Alten- und Behindertenarbeit häufig auftretenden Symptomen hilfreich eingesetzt werden können.
Da die Teilnehmenden alle Behandlungen und Übungen in den 2 Tagen ausprobieren, können nicht nur praktische Erfahrungen gesammelt, sondern deren wohltuende Wirkung sofort am eigenen Leib erfahren werden.

Schwerpunkte

- Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin
- Berührung – Kontakt – Akupressurpunkte
- Behandlungsmöglichkeiten bei den Indikationen
allgemeine Anspannung, Unruhe und Angst
Schmerz, Übelkeit, erschwerte Atmung
- Umsetzung und Integration in unterschiedliche
Pflege- und Betreuungssituationen

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich
Pflegende für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche Betreuungskräfte
gemäß der RL nach § 87b Abs. 3 SGB XI

Bemerkungen

Hinweis:
Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken, kl. Kissen und Decke mitbringen.


Zurück

014/2017: Begleitende Hände - Akupressur in der Arbeit mit alten, schwer kranken und sterbenden Menschen

Zielgruppe
Mitarbeitende in den Bereichen Pflege, Hospiz- und Palliativarbeit, Behindertenarbeit und Soziale Betreuung

Termine
11.09.2017 - 12.09.2017

Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Gudrun Göhler,
Heilpraktikerin, Akupressur- und Qigong Lehrerin

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
220,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
160,00 Euro

Beschreibung
Mitfühlende Berührung ist die ursprünglichste Art und Weise, durch die wir unterstützend und beruhigend auf Menschen einwirken können. Akupressur bietet die Möglichkeit, auf der Pflege- und Betreuungsebene sanft Einfluss auf verschiedene Symptome zu nehmen.

Ziel dieser Fortbildung ist es, für die Arbeit mit alten, schwer kranken und sterbenden Menschen kurze, erprobte Akupressurbehandlungen zu erlernen, die bei einigen in der Alten- und Behindertenarbeit häufig auftretenden Symptomen hilfreich eingesetzt werden können.
Da die Teilnehmenden alle Behandlungen und Übungen in den 2 Tagen ausprobieren, können nicht nur praktische Erfahrungen gesammelt, sondern deren wohltuende Wirkung sofort am eigenen Leib erfahren werden.

Schwerpunkte
- Einführung in die Traditionelle Chinesische Medizin
- Berührung – Kontakt – Akupressurpunkte
- Behandlungsmöglichkeiten bei den Indikationen
allgemeine Anspannung, Unruhe und Angst
Schmerz, Übelkeit, erschwerte Atmung
- Umsetzung und Integration in unterschiedliche
Pflege- und Betreuungssituationen

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich
Pflegende für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche Betreuungskräfte
gemäß der RL nach § 87b Abs. 3 SGB XI

Bemerkungen
Hinweis:
Bitte bequeme Kleidung, dicke Socken, kl. Kissen und Decke mitbringen.


Zurück