Anmeldung

047/2018: Basiswissen für Qualitätsbeauftragte - praktische Grundlagen im Bereich Altenpflege und Behindertenhilfe

Zielgruppe
Fachkräfte in Einrichtungen Altenpflege und Behindertenhilfe
Termine
23.04.2018 - 25.04.2018
07.05.2018 - 09.05.2018
25.06.2018 - 26.06.2018
Bitte beachten Sie, dass die letzten beiden Termine vom 11./12.06.2018 auf den 25./26 06.2018 verlegt wurden.
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Heike Sterzinger
TQM-Auditorin, Gesundheits- und Sozialökonomin;
Iris Gnielinski
Dipl.-Pflegewirtin (FH), zertifizierter Business-Coach; Prof. Dr. Kathrin Engel
Dipl.-Pflegewirtin (FH),
Gesundheitswissenschaftlerin
Kursgebühren
Kursgebühren
720,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
520,00 Euro

Beschreibung

Die Anforderungen an ein effektives Qualitätsmanagementsystem wachsen in diesem Bereich stetig, so dass die Vielzahl der damit verbundenen Aufgaben sehr komplex geworden und durch die Leitungsverantwortlichen nicht mehr allein zu bewältigen sind.
Die Aufgabengebiete der Qualitätsmanagementbeauftragten liegen in der operativen Qualitätsteuerung mit Qualitätsentwicklung und Qualitätsüberwachung, um so den haftungsrechtlichen Vorgaben gerecht zu werden.
Der Bereich der operativen Qualitätssteuerung ist sehr vielschichtig und benötigt ein umfassendes Wissen in unterschiedlichen Bereichen. Diese Fortbildung ist für diese Aufgabengebiete konzipiert und vermittelt praxisnahes Wissen.
Die Teilnehmenden dieser Fortbildung haben die Möglichkeit, eigene Arbeitsprozesse zu präsentieren.

Schwerpunkte

Teil 1
- Einführung in die rechtlichen Grundlagen
- Grundlagen der Moderation und Visualisierung
- Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen
- Vorbereitung und Durchführung von Fortbildungen

Teil 2
- Grundlagen der Mitarbeiterführung: Führung und Motivation
der Mitarbeitenden als zentrale Aufgabe der/des
Qualitätsmanagementbeauftragten
- Einführung ins Qualitätsmanagement
- Bedeutung der rechtsgültigen Expertenstandards

Teil 3
- Qualitätsmanagementhandbuch: Bedeutung und Aufbau,
Verfahrensanweisungen, Formularwesen, Lenkung
von Dokumenten
- Pflegecontrolling unter Nutzung effektiver
Qualitätssicherungsinstrumente in den Einrichtungen wie
Prozessvisiten, Fallbesprechungen, Qualitäts- und
Lenkungszirkel u.a.

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zugangsvoraussetzung

abgeschlossene Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf oder in der Heilerziehungspflege oder vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung

Bemerkungen

Die Teilnehmenden erhalten ein Teilnahmezertifikat.






Zurück

047/2018: Basiswissen für Qualitätsbeauftragte - praktische Grundlagen im Bereich Altenpflege und Behindertenhilfe

Zielgruppe
Fachkräfte in Einrichtungen Altenpflege und Behindertenhilfe

Termine
23.04.2018 - 25.04.2018
07.05.2018 - 09.05.2018
25.06.2018 - 26.06.2018
Bitte beachten Sie, dass die letzten beiden Termine vom 11./12.06.2018 auf den 25./26 06.2018 verlegt wurden.

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Heike Sterzinger
TQM-Auditorin, Gesundheits- und Sozialökonomin;
Iris Gnielinski
Dipl.-Pflegewirtin (FH), zertifizierter Business-Coach; Prof. Dr. Kathrin Engel
Dipl.-Pflegewirtin (FH),
Gesundheitswissenschaftlerin

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
720,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
520,00 Euro

Beschreibung
Die Anforderungen an ein effektives Qualitätsmanagementsystem wachsen in diesem Bereich stetig, so dass die Vielzahl der damit verbundenen Aufgaben sehr komplex geworden und durch die Leitungsverantwortlichen nicht mehr allein zu bewältigen sind.
Die Aufgabengebiete der Qualitätsmanagementbeauftragten liegen in der operativen Qualitätsteuerung mit Qualitätsentwicklung und Qualitätsüberwachung, um so den haftungsrechtlichen Vorgaben gerecht zu werden.
Der Bereich der operativen Qualitätssteuerung ist sehr vielschichtig und benötigt ein umfassendes Wissen in unterschiedlichen Bereichen. Diese Fortbildung ist für diese Aufgabengebiete konzipiert und vermittelt praxisnahes Wissen.
Die Teilnehmenden dieser Fortbildung haben die Möglichkeit, eigene Arbeitsprozesse zu präsentieren.

Schwerpunkte
Teil 1
- Einführung in die rechtlichen Grundlagen
- Grundlagen der Moderation und Visualisierung
- Vorbereitung und Durchführung von Präsentationen
- Vorbereitung und Durchführung von Fortbildungen

Teil 2
- Grundlagen der Mitarbeiterführung: Führung und Motivation
der Mitarbeitenden als zentrale Aufgabe der/des
Qualitätsmanagementbeauftragten
- Einführung ins Qualitätsmanagement
- Bedeutung der rechtsgültigen Expertenstandards

Teil 3
- Qualitätsmanagementhandbuch: Bedeutung und Aufbau,
Verfahrensanweisungen, Formularwesen, Lenkung
von Dokumenten
- Pflegecontrolling unter Nutzung effektiver
Qualitätssicherungsinstrumente in den Einrichtungen wie
Prozessvisiten, Fallbesprechungen, Qualitäts- und
Lenkungszirkel u.a.

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zugangsvoraussetzung
abgeschlossene Berufsausbildung in einem Gesundheitsfachberuf oder in der Heilerziehungspflege oder vergleichbare Qualifikation mit Berufserfahrung

Bemerkungen
Die Teilnehmenden erhalten ein Teilnahmezertifikat.






Zurück