Anmeldung

463/2019: Basale Stimulation® - Grundkurs

Zielgruppe
Mitarbeitende in der ambulanten, stationären und teilstationären Altenhilfe, des Gesundheitswesens und der Eingliederungshilfe
Termine
12.09.2019 - 13.09.2019
27.09.2019
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Britta Hoentzsch
zertifizierte Praxisbegleiterin für Basale Stimulation® in der Pflege, Kinderkrankenschwester
Kursgebühren
Kursgebühren
240,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
195,00 Euro

Beschreibung

Wenn über vielfältige Angebote die Erlebniswelt eines Menschen mit Wahrnehmungs- und Aktivitätststörungen erweitert und diesem Menschen damit ermöglicht wird, aktiv seine Autonomie, seine Selbstverantwortung und damit SEIN Leben zu leben, dann spricht man von Basaler Stimulation. Der Grundkurs Basale Stimulation lädt ein, die verschiedenen Möglichkeiten, Sinneswahrnehmungen zu fördern, kennen zu lernen und diese in den pflegerischen Alltag einfließen zu lassen. Fördern ohne zu Fordern ist voraussetzungslose Kommunikation.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen verschiedene Angebote zur Wahrnehmungsförderung aus dem somatischen, vibratorischen und vestibulären Bereich und entwickeln Ideen, diese in den Pflegealltag zu integrieren. Sie verstehen den Zusammenhang zwischen Wahrnehmung, Kommunikation und Entwicklung.

Schwerpunkte

- theoretische Grundlagen der Basalen Stimulation®
- Bedeutung der Wahrnehmungsbereiche (somatisch, vestibulär,
vibratorisch) für Pflege durch Selbsterfahrung
- Umsetzung basal stimulierender Maßnahmen in den Pflegealltag
- praktische Übungen

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Zurück

463/2019: Basale Stimulation® - Grundkurs

Zielgruppe
Mitarbeitende in der ambulanten, stationären und teilstationären Altenhilfe, des Gesundheitswesens und der Eingliederungshilfe

Termine
12.09.2019 - 13.09.2019
27.09.2019

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Britta Hoentzsch
zertifizierte Praxisbegleiterin für Basale Stimulation® in der Pflege, Kinderkrankenschwester

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
240,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
195,00 Euro

Beschreibung
Wenn über vielfältige Angebote die Erlebniswelt eines Menschen mit Wahrnehmungs- und Aktivitätststörungen erweitert und diesem Menschen damit ermöglicht wird, aktiv seine Autonomie, seine Selbstverantwortung und damit SEIN Leben zu leben, dann spricht man von Basaler Stimulation. Der Grundkurs Basale Stimulation lädt ein, die verschiedenen Möglichkeiten, Sinneswahrnehmungen zu fördern, kennen zu lernen und diese in den pflegerischen Alltag einfließen zu lassen. Fördern ohne zu Fordern ist voraussetzungslose Kommunikation.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen verschiedene Angebote zur Wahrnehmungsförderung aus dem somatischen, vibratorischen und vestibulären Bereich und entwickeln Ideen, diese in den Pflegealltag zu integrieren. Sie verstehen den Zusammenhang zwischen Wahrnehmung, Kommunikation und Entwicklung.

Schwerpunkte
- theoretische Grundlagen der Basalen Stimulation®
- Bedeutung der Wahrnehmungsbereiche (somatisch, vestibulär,
vibratorisch) für Pflege durch Selbsterfahrung
- Umsetzung basal stimulierender Maßnahmen in den Pflegealltag
- praktische Übungen

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Zurück