Anmeldung

128/2020: Autonome Bewegungsentwicklung und freies Spiel nach Emmi Pikler

Zielgruppe
Kita-Erzieher*innen
Termine
17.09.2020
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

Leitung
Claudia Siegel
ReferentInnen
Claudia Hofmann,
Pikler®Pädagogin, Erzieherin
Kursgebühren
Kursgebühren
115,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
85,00 Euro

Beschreibung

Die Kinderärztin Emmi Pikler beobachtete über
viele Jahre das Bewegungs- und Spielverhalten
von Kleinkindern.
Dabei richtete sie den Blick nicht nur auf die
Meilensteine der Entwicklung, sondern auch auf
die vielen Vor- und Zwischenstufen,
die den nächsten Schritt in der Bewegungsentwicklung
vorbereiten.
Sie erkannte dabei den Wert der selbstbestimmten
Entwicklung und Eigenaktivität für die
Persönlichkeitsentfaltung. Im freien Spiel entwickelt
das Kind Selbstvertrauen, Geschicklichkeit und Ausdauer.
Es erlebt seine Kompetenz. Die konsequente Orientierung
an den Bedürfnissen und Entwicklungsrhythmen der Kinder,
eine Umgebung, die es ermöglicht, sich frei und aktiv neuen Herausforderungen
zu stellen sowie die Beziehung des Erwachsenen zum Kind
bilden die Grundlage dieser Arbeit.

Die Teilnehmenden lernen die Bedeutung der freien
Bewegung und des freien Spiels für die
Persönlichkeitsentwicklung kennen.
Anhand eigener Erfahrungen und Beobachtungen werden
sie sensibilisiert für die kindlichen Entwicklungsbedürfnisse
und befähigt, diese im Alltag differenziert wahrzunehmen. Sie entwickeln Ideen, wie sie Kindern eine unterstützende und
anregende Umgebung bereit stellen können. Sie setzen sich
dabei mit ihrer eigenen
Haltung in der Beziehung zu den Kindern auseinander.

Schwerpunkte

- Differenziertes Kennenlernen der einzelnen
Schritte derBewegungs- und Spielentwicklung nach
Emmi Pikler
- Bedeutung der freien Bewegung und des freien Spiels
für die Persönlichkeitsentwicklung
- Auseinandersetzung und Reflexion der eigenen Haltung in der
Begleitung der Kinder, Selbstwahrnehmung
- Vorbereitung einer anregenden und herausfordernden
Spiel- und Bewegungsumgebung, welche die Interessen und
Fähigkeiten der Kinder berücksichtigt

Bemerkungen

Bequeme Kleidung, warme Socken, es sollte die Möglichkeit bestehen, barfuß experimentieren zu können (mit Hengstenberg - Bodenmaterial)

Zurück

128/2020: Autonome Bewegungsentwicklung und freies Spiel nach Emmi Pikler

Zielgruppe
Kita-Erzieher*innen

Termine
17.09.2020

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Knautnaundorfer Str. 4
04249 Leipzig

ReferentInnen
Claudia Hofmann,
Pikler®Pädagogin, Erzieherin

Leitung
Claudia Siegel

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
115,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
85,00 Euro

Beschreibung
Die Kinderärztin Emmi Pikler beobachtete über
viele Jahre das Bewegungs- und Spielverhalten
von Kleinkindern.
Dabei richtete sie den Blick nicht nur auf die
Meilensteine der Entwicklung, sondern auch auf
die vielen Vor- und Zwischenstufen,
die den nächsten Schritt in der Bewegungsentwicklung
vorbereiten.
Sie erkannte dabei den Wert der selbstbestimmten
Entwicklung und Eigenaktivität für die
Persönlichkeitsentfaltung. Im freien Spiel entwickelt
das Kind Selbstvertrauen, Geschicklichkeit und Ausdauer.
Es erlebt seine Kompetenz. Die konsequente Orientierung
an den Bedürfnissen und Entwicklungsrhythmen der Kinder,
eine Umgebung, die es ermöglicht, sich frei und aktiv neuen Herausforderungen
zu stellen sowie die Beziehung des Erwachsenen zum Kind
bilden die Grundlage dieser Arbeit.

Die Teilnehmenden lernen die Bedeutung der freien
Bewegung und des freien Spiels für die
Persönlichkeitsentwicklung kennen.
Anhand eigener Erfahrungen und Beobachtungen werden
sie sensibilisiert für die kindlichen Entwicklungsbedürfnisse
und befähigt, diese im Alltag differenziert wahrzunehmen. Sie entwickeln Ideen, wie sie Kindern eine unterstützende und
anregende Umgebung bereit stellen können. Sie setzen sich
dabei mit ihrer eigenen
Haltung in der Beziehung zu den Kindern auseinander.

Schwerpunkte
- Differenziertes Kennenlernen der einzelnen
Schritte derBewegungs- und Spielentwicklung nach
Emmi Pikler
- Bedeutung der freien Bewegung und des freien Spiels
für die Persönlichkeitsentwicklung
- Auseinandersetzung und Reflexion der eigenen Haltung in der
Begleitung der Kinder, Selbstwahrnehmung
- Vorbereitung einer anregenden und herausfordernden
Spiel- und Bewegungsumgebung, welche die Interessen und
Fähigkeiten der Kinder berücksichtigt

Bemerkungen
Bequeme Kleidung, warme Socken, es sollte die Möglichkeit bestehen, barfuß experimentieren zu können (mit Hengstenberg - Bodenmaterial)

Zurück