Anmeldung

364/2021: Aushalten von Krisensituationen und herausforderndem Verhalten - Dialog orientierte körperliche Intervention

Zielgruppe
Mitarbeiter der Jugend-, Alten- und Behiindertenhilfe
Termine
07.06.2021-08.06.2021
Uhrzeit
9-16.15 Uhr
Ort
Leipzig - Zentrum
Berufsbildungswerk Leipzig
Tagungsräume
Grimmaische Str. 10
Zugang über Universitätsstraße 2 a
04109 Leipzig

Leitung
Thomas Emmrich
ReferentInnen
Luttz Sievert

Sozialpädagoge BA

Trainer Dialog orientierte körperliche Intervention
Kursgebühren
Kursgebühren
265,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
210,00 Euro

Beschreibung

Herausforderndes und aggressives Verhalten stellen zunehmend eine Belastung für Mitarbeitende in verschiedenen Bereichen der Betreuung, Beratung und Pflege dar.

Begleitet werden diese Krisensituationen oftmals von Ohmacht, Unsicherheiten, Angst und gegenseitigen Verletzungen.

Ziel des Seminars ist es, Handlungssicherheit in der körperlichen Auseinandersetzung mit Klientinnen und Klienten zu erlangen und Techniken zu erlernen, ohne sich und sein Gegenüber zu verletzen oder zu erniedrigen.

Das Seminar ist aktiv und bewegungsintensiv gestaltet.

Schwerpunkte

Elemente des Interventionskonzept DOKI - dialog orientierte körperliche Intervention

- Techniken zur Abwehr, zum Befreien, Begleiten, Aushalten
- emotionale Distanz in Krisensituationen
- dialog orientierte Festhalteformen
- Aggressionsdiagnostik und -beobachtung
- Reflexion des eigenen Handelns in Krisensituationen

Bemerkungen

bitte bequeme Kleidung und leichte Schuhe mitbringen

Zurück

364/2021: Aushalten von Krisensituationen und herausforderndem Verhalten - Dialog orientierte körperliche Intervention

Zielgruppe
Mitarbeiter der Jugend-, Alten- und Behiindertenhilfe

Termine
07.06.2021-08.06.2021

Uhrzeit
9-16.15 Uhr

Ort
Leipzig - Zentrum
Berufsbildungswerk Leipzig
Tagungsräume
Grimmaische Str. 10
Zugang über Universitätsstraße 2 a
04109 Leipzig

ReferentInnen
Luttz Sievert

Sozialpädagoge BA

Trainer Dialog orientierte körperliche Intervention

Leitung
Thomas Emmrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
265,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
210,00 Euro

Beschreibung
Herausforderndes und aggressives Verhalten stellen zunehmend eine Belastung für Mitarbeitende in verschiedenen Bereichen der Betreuung, Beratung und Pflege dar.

Begleitet werden diese Krisensituationen oftmals von Ohmacht, Unsicherheiten, Angst und gegenseitigen Verletzungen.

Ziel des Seminars ist es, Handlungssicherheit in der körperlichen Auseinandersetzung mit Klientinnen und Klienten zu erlangen und Techniken zu erlernen, ohne sich und sein Gegenüber zu verletzen oder zu erniedrigen.

Das Seminar ist aktiv und bewegungsintensiv gestaltet.

Schwerpunkte
Elemente des Interventionskonzept DOKI - dialog orientierte körperliche Intervention

- Techniken zur Abwehr, zum Befreien, Begleiten, Aushalten
- emotionale Distanz in Krisensituationen
- dialog orientierte Festhalteformen
- Aggressionsdiagnostik und -beobachtung
- Reflexion des eigenen Handelns in Krisensituationen

Bemerkungen
bitte bequeme Kleidung und leichte Schuhe mitbringen

Zurück