Anmeldung

504/2020: Aufbautag Praxisanleitung: Was ist mit den Azubis los? - Herausforderungen neuer Generationen

Zielgruppe
Pflegefachkräfte und Mitarbeitende in Gesundheitsfachberufen die als PraxisanleiterIn tätig sind und interessierte Fachkräfte
Termine
22.09.2020
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Iris Gnielinski
Dipl. Pflegewirtin (FH), zertifizierter Business-Coach
Kursgebühren
Kursgebühren
95,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
70,00 Euro

Beschreibung

Es ist spürbar, dass sich mit dem Generationswechsel die Einstellung zur Arbeit verändert hat. Schnell entsteht der Verdacht, die neue Generation ist nicht belastbar. Wenn wir uns allerdings mit den Hintergründen des Generationswechsels auseinandersetzen, fällt es uns leichter zu verstehen, was sich genau verändert hat bzw. wie diese Veränderung zu Stande kam. Verstehen wir den Hintergrund, können wir uns auf die neue Herausforderung im Umgang mit anderen Generationen viel besser einstellen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Abgrenzungen der jeweiligen Generationen . Im Gegensatz zu den klassischen Führungsstilen lernen die Teilnehmer das Modell des werteorientiertem Führens kennen. Für eine konfliktfreie Kommunikation erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation.

Schwerpunkte

- Generationen und die prägenden Jahre im Überblick
- Einblicke in das werteorientierte Führen
- Einblicke in die gewaltfreie Kommunikation inkl. praktische Übungen
__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de
Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für Praxisanleiter/innen gemäß § 4 Abs. 3 PflAPrV.

Bemerkungen

Zu den Gesundheitsfachberufen zählen neben den klassischen Pflegeberufen auch Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Notfallsanitäter, Logopäden, Assistenzberufe in der Medizin usw.
An der Fortbildung können auch interessierte Fachkräfte teilnehmen, z. B. QMB, WBL, PDL.

Zurück

504/2020: Aufbautag Praxisanleitung: Was ist mit den Azubis los? - Herausforderungen neuer Generationen

Zielgruppe
Pflegefachkräfte und Mitarbeitende in Gesundheitsfachberufen die als PraxisanleiterIn tätig sind und interessierte Fachkräfte

Termine
22.09.2020

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Iris Gnielinski
Dipl. Pflegewirtin (FH), zertifizierter Business-Coach

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
95,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
70,00 Euro

Beschreibung
Es ist spürbar, dass sich mit dem Generationswechsel die Einstellung zur Arbeit verändert hat. Schnell entsteht der Verdacht, die neue Generation ist nicht belastbar. Wenn wir uns allerdings mit den Hintergründen des Generationswechsels auseinandersetzen, fällt es uns leichter zu verstehen, was sich genau verändert hat bzw. wie diese Veränderung zu Stande kam. Verstehen wir den Hintergrund, können wir uns auf die neue Herausforderung im Umgang mit anderen Generationen viel besser einstellen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Abgrenzungen der jeweiligen Generationen . Im Gegensatz zu den klassischen Führungsstilen lernen die Teilnehmer das Modell des werteorientiertem Führens kennen. Für eine konfliktfreie Kommunikation erhalten die Teilnehmer einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation.

Schwerpunkte
- Generationen und die prägenden Jahre im Überblick
- Einblicke in das werteorientierte Führen
- Einblicke in die gewaltfreie Kommunikation inkl. praktische Übungen
__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de
Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für Praxisanleiter/innen gemäß § 4 Abs. 3 PflAPrV.

Bemerkungen
Zu den Gesundheitsfachberufen zählen neben den klassischen Pflegeberufen auch Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Notfallsanitäter, Logopäden, Assistenzberufe in der Medizin usw.
An der Fortbildung können auch interessierte Fachkräfte teilnehmen, z. B. QMB, WBL, PDL.

Zurück