Anmeldung

461/2020: Aufbautag Praxisanleitung: Das neue Pflegeberufegesetz sowie Beurteilung und Bewertung

Zielgruppe
Pflegefachkräfte und Mitarbeitende in Gesundheitsfachberufen die als PraxisanleiterIn tätig sind
Termine
04.05.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Andrea Woydack
Altenpflegerin,
Dipl.-Pflegepädagogin,
Kinaesthetics-Trainerin
Kursgebühren
Kursgebühren
95,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
70,00 Euro

Beschreibung

Ab 2020 wird das viel diskutierte neue Pflegeberufegesetz in Kraft treten. Damit gehören die getrennt ausgebildeten Pflegeberufe der Vergangenheit an. In dieser Fortbildung werden die wesentlichen Änderungen im Vergleich zum Altenpflege- bzw. Krankenpflegegesetz vorgestellt.
Mit den Teilnehmenden werden die Auswirkungen auf die (Anleitungs-) Praxis, die Kooperation mit den Pflegeschulen, die Abschlussprüfungen und die Stellung der PraxisanleiterInnen bewertet und diskutiert.
Ein wichtiger Schwerpunkt ist der gegenseitige Austausch untereinander, z. B.: Wie begegnen die Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege sowie die Krankenhäuser den jeweiligen Herausforderungen, die mit dem neuen Gesetz verbunden sind? Wie wird eine sinnvolle Kooperation der Praxiseinrichtungen untereinander gestaltet?

Als weiteres Thema wird die Beurteilung und Bewertung Auszubildender besprochen.

Schwerpunkte

- wesentliche Eckpunkte des neuen Pflegeberufegesetzes
- Stundenverteilung und Inhalte der theoretischen Ausbildung
- Stundenverteilung und Einsätze der praktischen Ausbildung
- Hochschulische Ausbildung
- Lernortkooperation Schule-Praxis
- alle Aspekte zum Thema Praxisanleitung: Qualifikation
PraxisanleiterIn, Bestandsschutz, berufspädagogische Fortbildungen,
Mitwirkung bei Abschlussprüfungen
- Beurteilung und Bewertung Auszubildender

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de
Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für Praxisanleiter/innen gemäß § 4 Abs. 3 PflAPrV

Bemerkungen

Zu den Gesundheitsfachberufen zählen neben den klassischen Pflegeberufen auch Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Notfallsanitäter, Logopäden, Assistenzberufe in der Medizin usw.
Die Teilnehmenden können sehr gern eigene Beurteilungsbögen für den gegenseitigen Austausch mitbringen.

Zurück

461/2020: Aufbautag Praxisanleitung: Das neue Pflegeberufegesetz sowie Beurteilung und Bewertung

Zielgruppe
Pflegefachkräfte und Mitarbeitende in Gesundheitsfachberufen die als PraxisanleiterIn tätig sind

Termine
04.05.2020

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Andrea Woydack
Altenpflegerin,
Dipl.-Pflegepädagogin,
Kinaesthetics-Trainerin

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
95,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
70,00 Euro

Beschreibung
Ab 2020 wird das viel diskutierte neue Pflegeberufegesetz in Kraft treten. Damit gehören die getrennt ausgebildeten Pflegeberufe der Vergangenheit an. In dieser Fortbildung werden die wesentlichen Änderungen im Vergleich zum Altenpflege- bzw. Krankenpflegegesetz vorgestellt.
Mit den Teilnehmenden werden die Auswirkungen auf die (Anleitungs-) Praxis, die Kooperation mit den Pflegeschulen, die Abschlussprüfungen und die Stellung der PraxisanleiterInnen bewertet und diskutiert.
Ein wichtiger Schwerpunkt ist der gegenseitige Austausch untereinander, z. B.: Wie begegnen die Einrichtungen der ambulanten und stationären Pflege sowie die Krankenhäuser den jeweiligen Herausforderungen, die mit dem neuen Gesetz verbunden sind? Wie wird eine sinnvolle Kooperation der Praxiseinrichtungen untereinander gestaltet?

Als weiteres Thema wird die Beurteilung und Bewertung Auszubildender besprochen.

Schwerpunkte
- wesentliche Eckpunkte des neuen Pflegeberufegesetzes
- Stundenverteilung und Inhalte der theoretischen Ausbildung
- Stundenverteilung und Einsätze der praktischen Ausbildung
- Hochschulische Ausbildung
- Lernortkooperation Schule-Praxis
- alle Aspekte zum Thema Praxisanleitung: Qualifikation
PraxisanleiterIn, Bestandsschutz, berufspädagogische Fortbildungen,
Mitwirkung bei Abschlussprüfungen
- Beurteilung und Bewertung Auszubildender

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de
Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für Praxisanleiter/innen gemäß § 4 Abs. 3 PflAPrV

Bemerkungen
Zu den Gesundheitsfachberufen zählen neben den klassischen Pflegeberufen auch Ergotherapeuten, Physiotherapeuten, Notfallsanitäter, Logopäden, Assistenzberufe in der Medizin usw.
Die Teilnehmenden können sehr gern eigene Beurteilungsbögen für den gegenseitigen Austausch mitbringen.

Zurück