Diesen Kurs können Sie leider nicht mehr buchen.

Zurück

083/2018: Angst- und Zwangsstörungen bei alten Menschen

Zielgruppe
Pflegefach- und Pflegehilfskräfte, Betreuungskräfte in Einrichtungen der Altenhilfe

Termine
09.05.2018

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
ChA i.R. Dr. med. Friedemann Ficker
FA für Neurologie und Psychiatrie/Psychotherapie,
FA für Psychotherapeutische Medizin

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Im höheren und hohen Alter nimmt die Kombination verschiedener Erkrankungen stark zu. So spielen die Angst- und Zwangsstörungen eine große Rolle.
Ausgehend von der Neuroseentstehung mit ihren Entwicklungen zu Angst- und Zwangserkrankungen, zu Anpassungs- und Belastungsstörungen, besonders bei älteren Menschen, werden hierzu Grundlagen vermittelt. Die pharmakologische und psychotherapeutische Behandlung wird mit einbezogen.

Ziel der Fortbildung ist der sichere Umgang der Pflege- und Betreuungskräfte mit betroffenen Pflegebedürftigen.

Schwerpunkte
- Faktoren und Ursachen von Neurosen
- Formen von Angsterkrankungen
- Ausprägung von Zwangsstörungen
- Anpassungsstörungen im Alter
- posttraumatische chronifizierte Belastungsstörung
- Psychopharmakotherapie von Neurosen, speziell im Alter
- Formen angepasster Psychotherapie im Alter bei Neurosen
- Betreuungsaspekte bei Pflegebedürftigen mit Angst- und Zwangsstörungen
__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de
Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche Betreuungskräfte
nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI ehemals § 87b).

Zurück