Anmeldung

485/2020: Alte Spiele

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung in der Altenhilfe
Termine
04.09.2020
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Brigitte Hölscher
Gartentherapeutin
Kursgebühren
Kursgebühren
115,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
85,00 Euro

Beschreibung

Ein Tag zum Erinnern und Auffrischen, was man in Zeiten ohne technische Medien gespielt hat. Früher wurde draußen gespielt, es wurde verwendet was man hatte oder in der Natur finden konnte.
Spielen kann als wertvolle Ergänzung der Betreuungsarbeit genutzt werden. Mit Spielen können die verschiedensten Ressourcen aktiviert werden - Motorik, geistige Beweglichkeit, biographische Aspekte und vieles mehr.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen alte Spiele und sind in der Lage diese in der Betreuungsarbeit einzusetzen.

Schwerpunkte

- Auswirkungen von Spielen auf die ressourcenorientierte
Betreuungsarbeit
- Vorstellung alter Kinderspiele wie Abzählreime, Fadenspiele,
Bewegungsspiele, Murmelspiele
- Reflexion gemachter Erfahrungen mit Spielen
- Erarbeiten und Durchführung von Spielprogrammen für verschiedene
Zielgruppen
- Training motivierender Gespräche für lustlose Bewohner

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Zurück

485/2020: Alte Spiele

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung in der Altenhilfe

Termine
04.09.2020

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Brigitte Hölscher
Gartentherapeutin

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
115,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
85,00 Euro

Beschreibung
Ein Tag zum Erinnern und Auffrischen, was man in Zeiten ohne technische Medien gespielt hat. Früher wurde draußen gespielt, es wurde verwendet was man hatte oder in der Natur finden konnte.
Spielen kann als wertvolle Ergänzung der Betreuungsarbeit genutzt werden. Mit Spielen können die verschiedensten Ressourcen aktiviert werden - Motorik, geistige Beweglichkeit, biographische Aspekte und vieles mehr.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen alte Spiele und sind in der Lage diese in der Betreuungsarbeit einzusetzen.

Schwerpunkte
- Auswirkungen von Spielen auf die ressourcenorientierte
Betreuungsarbeit
- Vorstellung alter Kinderspiele wie Abzählreime, Fadenspiele,
Bewegungsspiele, Murmelspiele
- Reflexion gemachter Erfahrungen mit Spielen
- Erarbeiten und Durchführung von Spielprogrammen für verschiedene
Zielgruppen
- Training motivierender Gespräche für lustlose Bewohner

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI).

Zurück