Anmeldung

026/2017: Älter werden im Beruf

Zielgruppe
Mitarbeitende 50+ in sozialen Einrichtungen
Termine
07.06.2017
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Katrin Sawatzky
ReferentInnen
Thea Schlichting
Dipl.-Sozialpädagogin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

In Würde altern und gleichzeitig noch das Beste und Höchstleistungen im Beruf geben, geht so etwas?

Immer mehr Mitarbeitende bleiben bis zum Rentenalter in ihrem Beruf. Das bedeutet, der Altersunterschied zu Eltern, Kindern (in Kitas), betreuenden Personen und (jungen) Kolleginnen wird immer größer: Junges Gemüse ist mit altem Eisen konfrontiert.
Ältere Kollegen und Kolleginnen können auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückblicken und verfügen über große Routine. In diesem Seminar wird thematisiert, wie es gelingt, das Alter als Ressource zu nutzen und nicht zum Handicap werden zu lassen. Weiterhin geht es darum, wie Erfahrungen selbstbewusst eingebracht und Interessen kompetent vertreten werden können. Gemeinsam können Mitarbeitende, die das 45. Lebensjahr vollendet haben, reflektieren, welche Herausforderungen angenommen und welche Hürden überwunden werden müssen. Neben der Erhöhung des eigenen Wohlbefindens soll jungen Kolleginnen/Kollegen bewusst werden, welche Chancen ältere Mitarbeitende einer Einrichtung bieten.

Schwerpunkte

- Standortbestimmung: Meine Rolle (jetzt) im Team
- Welche neuen Ansprüche, Wünsche und Perspektiven habe ich an mich
und meine Arbeit?
- Die Kunst des zufriedenen und motivierten Arbeitens! Wirklich eine Kunst?
- Wertschätzender Umgang mit sich selbst und anderen, wie geht das?
- Wie kann ich aus meinem Erfahrungsschatz schöpfen und dadurch Energie/Ressourcen
für anderes haben?

Zurück

026/2017: Älter werden im Beruf

Zielgruppe
Mitarbeitende 50+ in sozialen Einrichtungen

Termine
07.06.2017

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Thea Schlichting
Dipl.-Sozialpädagogin

Leitung
Katrin Sawatzky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
In Würde altern und gleichzeitig noch das Beste und Höchstleistungen im Beruf geben, geht so etwas?

Immer mehr Mitarbeitende bleiben bis zum Rentenalter in ihrem Beruf. Das bedeutet, der Altersunterschied zu Eltern, Kindern (in Kitas), betreuenden Personen und (jungen) Kolleginnen wird immer größer: Junges Gemüse ist mit altem Eisen konfrontiert.
Ältere Kollegen und Kolleginnen können auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückblicken und verfügen über große Routine. In diesem Seminar wird thematisiert, wie es gelingt, das Alter als Ressource zu nutzen und nicht zum Handicap werden zu lassen. Weiterhin geht es darum, wie Erfahrungen selbstbewusst eingebracht und Interessen kompetent vertreten werden können. Gemeinsam können Mitarbeitende, die das 45. Lebensjahr vollendet haben, reflektieren, welche Herausforderungen angenommen und welche Hürden überwunden werden müssen. Neben der Erhöhung des eigenen Wohlbefindens soll jungen Kolleginnen/Kollegen bewusst werden, welche Chancen ältere Mitarbeitende einer Einrichtung bieten.

Schwerpunkte
- Standortbestimmung: Meine Rolle (jetzt) im Team
- Welche neuen Ansprüche, Wünsche und Perspektiven habe ich an mich
und meine Arbeit?
- Die Kunst des zufriedenen und motivierten Arbeitens! Wirklich eine Kunst?
- Wertschätzender Umgang mit sich selbst und anderen, wie geht das?
- Wie kann ich aus meinem Erfahrungsschatz schöpfen und dadurch Energie/Ressourcen
für anderes haben?

Zurück