Anmeldung

039/2017: Abschiednehmen - Trauerbegleitung in der ambulanten Pflege

Zielgruppe
Mitarbeitende in ambulanten Einrichtungen der Altenhilfe
Termine
03.05.2017
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung
Ulrike Kaiser
ReferentInnen
Benedicta Maria Kuba
Dipl.-Sozialpädagogin (FH); Dipl. Päd. (Univ.), Weiterbildung in Palliative Care, Qualifizierung zur Trauerbegleiterin
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
65,00 Euro

Beschreibung

Im Fokus der Fortbildung steht der Abschied und die Trauer von Angehörigen.
Die Pflege schwerstkranker Menschen konfrontiert die Betroffenen und deren gesamtes Umfeld mit oftmals bedrängenden Fragen zum Thema „Tod“ und damit einhergehend zum Thema „Trauer“. Der Umgang mit den
Angehörigen stellt dabei eine eigene Herausforderung dar.
Wie kann die Kommunikation mit Angehörigen gestaltet und wie können Abschied und Trauer begleitet werden? Welche Art von Entlastung und Hilfe ist für Angehörige besonders geeignet? Wie kann die Kooperation mit Hilfsangeboten für Angehörige und dem Pflegedienst gut gelingen?

Die Teilnehemden bekommen durch die Vermittlung von Erkenntnissen aus der Trauerbegleitung, durch Informationen aus der Trauerforschung einen Einblick in Fachkenntnisse zum Thema Abschied und Trauer. Der Erfahrungsaustausch mit Kollegen ermöglicht die Praxisorientierung
des Kurses.


Schwerpunkte

- Umgang mit Abschied und Trauer von Angehörigen schwerstkranker
Menschen in der ambulanten Pflege
- Selbsterfahrungen mit den Themen Abschied, Tod und Trauer
- Reaktionen, Trauerphasen und Traueraufgaben
- Kommunikation in der Trauerbegleitung
- Formen der Abschiednahme
- Bedeutung von Ritualen
- Besonderheiten der Trauerbegleitung im ambulanten Bereich
- Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten für trauernde Angehörige
- Praxisbeispiele


______________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.

Info und Anmeldung: www.regbp.de



Zurück

039/2017: Abschiednehmen - Trauerbegleitung in der ambulanten Pflege

Zielgruppe
Mitarbeitende in ambulanten Einrichtungen der Altenhilfe

Termine
03.05.2017

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Benedicta Maria Kuba
Dipl.-Sozialpädagogin (FH); Dipl. Päd. (Univ.), Weiterbildung in Palliative Care, Qualifizierung zur Trauerbegleiterin

Leitung
Ulrike Kaiser

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
65,00 Euro

Beschreibung
Im Fokus der Fortbildung steht der Abschied und die Trauer von Angehörigen.
Die Pflege schwerstkranker Menschen konfrontiert die Betroffenen und deren gesamtes Umfeld mit oftmals bedrängenden Fragen zum Thema „Tod“ und damit einhergehend zum Thema „Trauer“. Der Umgang mit den
Angehörigen stellt dabei eine eigene Herausforderung dar.
Wie kann die Kommunikation mit Angehörigen gestaltet und wie können Abschied und Trauer begleitet werden? Welche Art von Entlastung und Hilfe ist für Angehörige besonders geeignet? Wie kann die Kooperation mit Hilfsangeboten für Angehörige und dem Pflegedienst gut gelingen?

Die Teilnehemden bekommen durch die Vermittlung von Erkenntnissen aus der Trauerbegleitung, durch Informationen aus der Trauerforschung einen Einblick in Fachkenntnisse zum Thema Abschied und Trauer. Der Erfahrungsaustausch mit Kollegen ermöglicht die Praxisorientierung
des Kurses.


Schwerpunkte
- Umgang mit Abschied und Trauer von Angehörigen schwerstkranker
Menschen in der ambulanten Pflege
- Selbsterfahrungen mit den Themen Abschied, Tod und Trauer
- Reaktionen, Trauerphasen und Traueraufgaben
- Kommunikation in der Trauerbegleitung
- Formen der Abschiednahme
- Bedeutung von Ritualen
- Besonderheiten der Trauerbegleitung im ambulanten Bereich
- Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten für trauernde Angehörige
- Praxisbeispiele


______________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende
für diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen.

Info und Anmeldung: www.regbp.de



Zurück