562/2024: Zertifikatskurs VETK Sozialfachwirt/in - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Leitende, stellvertretende und angehende Leitende
Termine
20.02.2024 - 22.02.2024
12.03.2024 - 14.03.2024
16.04.2024 - 18.04.2024
14.05.2024 - 15.05.2024
18.06.2024 - 20.06.2024
09.07.2024 - 11.07.2024
11.09.2024 - 13.09.2024
15.10.2024 - 17.10.2024
19.11.2024 - 21.11.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:15Uhr
Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Claudia Siegel / Gabriele Rosinsky
ReferentInnen
Christiane Friedrich
Bildungsreferentin, systemische Supervisorin
Co-Leitung: Franziska Strauch, Erzieherin, Fachberaterin, systemische Beraterin
Kursgebühren
Kursgebühren
2.125,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
1.700,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Aufgrund einer Förderung zahlen VETK Mitglieder Kursgebühren in Höhe von 1400 Euro.

Dieser Kurs ist leider ausgebucht. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Leitung in einer Kindertageseinrichtung zu sein bedeutet, die Führungs- und Leitungsaufgaben eines mittelständischen Betriebes zu erfüllen.
Im Spannungsfeld von Pädagogik und Management wird von einer Leiterin bzw. einem Leiter erwartet, die Qualität der Organisation Kita weiterzuentwickeln, Schritt zu halten mit dem Tempo der Veränderungsprozesse des gesellschaftlichen Umfeldes, sich den neuen Anforderungen anzupassen und die Arbeit vorausschauend zu planen.

Führungsqualitäten, die Auseinandersetzung mit der eigenen Leitungspersönlichkeit, Methodenvielfalt in der Teamarbeit,
fachliches Wissen zu rechtlichen Themen und vieles mehr sind Themen dieser Weiterbildung.
Sie setzt sich aus 9 Modulen zusammen. Zwischen den einzelnen Modulen finden eigenverantwortlich organisierte, verbindliche Lerngruppentreffen statt, um das Wissen des letzten Moduls zu vertiefen und das eigene Praxishandeln zu reflektieren.

Der Kurs endet mit einer schriftlichen Facharbeit zu einem in der Praxis durchgeführten Projekt und einem Abschlusskolloquium.

Der Kurs findet zum Teil in digitaler Form statt.
Die Teilnehmenden erhalten zum Abschluss ein Zertifikat.

Schwerpunkte

Modul 1
- Leitungsrolle
- Führen und Leiten
- Aufgabenfelder von Kita-Leitung

Modul 2
- Personalführung
- Personalentwicklung
- Selbstführung

Modul 3
- Teamführung
- Teamentwicklung
- Zusammenarbeit gestalten

Modul 4
- Prävention und Intervention im Kinderschutz

Modul 5
- Systemische Organisationsentwicklung

Modul 6
- Qualitätsmanagement
- Grundlagen und Methoden des QM
- Changemanagement

Modul 7
- Allg. Rechtsgrundlagen, Aufsichtspflicht,
- Arbeitssicherhet
- Datenschutz

Modul 8
- Kita- Finanzierung- Haushaltsplanung
- Zusammenarbeit mit Eltern

Modul 9
- Abschlusskolloquium
- Präsentation der Abschlussarbeiten
- Zertifikatsverleihung

Bemerkungen

Die Weiterbildung besteht aus 9 Modulen.
Es finden 5 Lerngruppentreffen à 3h statt.

Zurück

562/2024: Zertifikatskurs VETK Sozialfachwirt/in - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Leitende, stellvertretende und angehende Leitende

Termine
20.02.2024 - 22.02.2024
12.03.2024 - 14.03.2024
16.04.2024 - 18.04.2024
14.05.2024 - 15.05.2024
18.06.2024 - 20.06.2024
09.07.2024 - 11.07.2024
11.09.2024 - 13.09.2024
15.10.2024 - 17.10.2024
19.11.2024 - 21.11.2024

Uhrzeit
09:00 - 16:15Uhr

Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Christiane Friedrich
Bildungsreferentin, systemische Supervisorin
Co-Leitung: Franziska Strauch, Erzieherin, Fachberaterin, systemische Beraterin

Leitung /Organisation
Claudia Siegel / Gabriele Rosinsky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
2.125,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
1.700,00 Euro

Bemerkungen zu den Kosten
Aufgrund einer Förderung zahlen VETK Mitglieder Kursgebühren in Höhe von 1400 Euro.

Beschreibung
Leitung in einer Kindertageseinrichtung zu sein bedeutet, die Führungs- und Leitungsaufgaben eines mittelständischen Betriebes zu erfüllen.
Im Spannungsfeld von Pädagogik und Management wird von einer Leiterin bzw. einem Leiter erwartet, die Qualität der Organisation Kita weiterzuentwickeln, Schritt zu halten mit dem Tempo der Veränderungsprozesse des gesellschaftlichen Umfeldes, sich den neuen Anforderungen anzupassen und die Arbeit vorausschauend zu planen.

Führungsqualitäten, die Auseinandersetzung mit der eigenen Leitungspersönlichkeit, Methodenvielfalt in der Teamarbeit,
fachliches Wissen zu rechtlichen Themen und vieles mehr sind Themen dieser Weiterbildung.
Sie setzt sich aus 9 Modulen zusammen. Zwischen den einzelnen Modulen finden eigenverantwortlich organisierte, verbindliche Lerngruppentreffen statt, um das Wissen des letzten Moduls zu vertiefen und das eigene Praxishandeln zu reflektieren.

Der Kurs endet mit einer schriftlichen Facharbeit zu einem in der Praxis durchgeführten Projekt und einem Abschlusskolloquium.

Der Kurs findet zum Teil in digitaler Form statt.
Die Teilnehmenden erhalten zum Abschluss ein Zertifikat.

Schwerpunkte
Modul 1
- Leitungsrolle
- Führen und Leiten
- Aufgabenfelder von Kita-Leitung

Modul 2
- Personalführung
- Personalentwicklung
- Selbstführung

Modul 3
- Teamführung
- Teamentwicklung
- Zusammenarbeit gestalten

Modul 4
- Prävention und Intervention im Kinderschutz

Modul 5
- Systemische Organisationsentwicklung

Modul 6
- Qualitätsmanagement
- Grundlagen und Methoden des QM
- Changemanagement

Modul 7
- Allg. Rechtsgrundlagen, Aufsichtspflicht,
- Arbeitssicherhet
- Datenschutz

Modul 8
- Kita- Finanzierung- Haushaltsplanung
- Zusammenarbeit mit Eltern

Modul 9
- Abschlusskolloquium
- Präsentation der Abschlussarbeiten
- Zertifikatsverleihung

Bemerkungen
Die Weiterbildung besteht aus 9 Modulen.
Es finden 5 Lerngruppentreffen à 3h statt.

Zurück