Anmeldung

226/2023: Wir können auch anders - Interventionen nach dem Safewards-Modell

Zielgruppe
Tätige in der Sozialpsychiatrie, sozialen Diensten, Interessierte
Termine
28.06.2023
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Stefanie Wildenhain / Karin Friedrich
ReferentInnen
Robert Zappe
Dozent für Psychiatrische Pflege
Kursgebühren
Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Was macht 'Station' zu zeitweise unsicheren Arbeitsbereichen? Welche Faktoren begünstigen das Entstehen von Konflikten? Wie können Zwangsmaßnahmen verhindert werden? Fragen die immer wieder zu hitzigen Diskussionen zwischen Nutzenden, Angehörigen und Professionellen führen können. Gewalt ist ein Thema was in allen Bereichen des Lebens vorkommt.
Das Safewards-Konzept bietet einen professionellen, präventiven und ganzheitlichen Ansatz um die Entstehung von Aggression und Gewalt zu reduzieren oder zu verhindern
Dieser Fortbildungskurs richtet sich an interessierte Teilnehmende, welche für die Implementierung des Safewards-Models interessieren, planen oder sich bereits im Implementierungsprozess befinden.




Schwerpunkte

- die Grundlagen der Milieutherapie, des Recovery-Ansatzes und von Deeskalations-Strategien
- grundlegendes Verständnis des Safewards-Konzepts
- grundlegendes Verständnis der 10 Basis-Interventionen
- Kennen und Erproben von Implementierungsstrategien
- Reflexion des eigenen professionellen Handelns
- Übernahme der Safewards zugrundliegenden Haltung begünstigen


Zurück

226/2023: Wir können auch anders - Interventionen nach dem Safewards-Modell

Zielgruppe
Tätige in der Sozialpsychiatrie, sozialen Diensten, Interessierte

Termine
28.06.2023

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Robert Zappe
Dozent für Psychiatrische Pflege

Leitung /Organisation
Stefanie Wildenhain / Karin Friedrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Was macht 'Station' zu zeitweise unsicheren Arbeitsbereichen? Welche Faktoren begünstigen das Entstehen von Konflikten? Wie können Zwangsmaßnahmen verhindert werden? Fragen die immer wieder zu hitzigen Diskussionen zwischen Nutzenden, Angehörigen und Professionellen führen können. Gewalt ist ein Thema was in allen Bereichen des Lebens vorkommt.
Das Safewards-Konzept bietet einen professionellen, präventiven und ganzheitlichen Ansatz um die Entstehung von Aggression und Gewalt zu reduzieren oder zu verhindern
Dieser Fortbildungskurs richtet sich an interessierte Teilnehmende, welche für die Implementierung des Safewards-Models interessieren, planen oder sich bereits im Implementierungsprozess befinden.




Schwerpunkte
- die Grundlagen der Milieutherapie, des Recovery-Ansatzes und von Deeskalations-Strategien
- grundlegendes Verständnis des Safewards-Konzepts
- grundlegendes Verständnis der 10 Basis-Interventionen
- Kennen und Erproben von Implementierungsstrategien
- Reflexion des eigenen professionellen Handelns
- Übernahme der Safewards zugrundliegenden Haltung begünstigen


Zurück