Anmeldung

106/2022: Umgang mit Menschen mit Autismusspektrumsstörungen

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe
Termine
22.09.2022
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V.
Luisenstraße 21-24
15230 Frankfurt/Oder

http://www.diakonenhaus-moritzburg.de

Leitung / Organisation
Stefanie Wildenhain / Birgit Willsch
ReferentInnen
Nicole Casper
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kursgebühren
Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Das Erkennen von Autismuspektrumsstörungen ist aufgrund der vielschichtig auftretenden
Symptomatik sehr anspruchsvoll.
Viele Krankheitsbilder weisen eine Komorbidität mit ASS auf, so dass der Fokus auf die primäre Erkrankung gelegt wird.
In dieser Fortbildung lernen die Teilnehmer die verschiedenen Entwicklungsstörungen der ASS kennen und verstehen so, dass herausforderndes Verhalten häufig hier einzuordnen ist.
Es wird ebenso erörtert, welche Haltung gegenüber diesem Krankheitsbild einzunehmen ist, um auch pädagogisch gezielt unterstützend arbeiten zu können.
Geeignete Wohnformen wie Therapiemöglichkeiten werden aufgezeigt, die in der Teilhabe eine annehmbare Lebensqualität für Betroffene wie auch der gesamten Peer- Group ermöglichen.

Schwerpunkte

- Klärung des Begriffes Autismus
- Symptomatik und Diagnostik
- Umgang mit dem spezifischen Verhalten
- Autismus und Alltagsanforderungen

Zurück

106/2022: Umgang mit Menschen mit Autismusspektrumsstörungen

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe

Termine
22.09.2022

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Wichern Diakonie Frankfurt (Oder) e.V.
Luisenstraße 21-24
15230 Frankfurt/Oder

ReferentInnen
Nicole Casper
Heilpraktikerin für Psychotherapie

Leitung /Organisation
Stefanie Wildenhain / Birgit Willsch

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Das Erkennen von Autismuspektrumsstörungen ist aufgrund der vielschichtig auftretenden
Symptomatik sehr anspruchsvoll.
Viele Krankheitsbilder weisen eine Komorbidität mit ASS auf, so dass der Fokus auf die primäre Erkrankung gelegt wird.
In dieser Fortbildung lernen die Teilnehmer die verschiedenen Entwicklungsstörungen der ASS kennen und verstehen so, dass herausforderndes Verhalten häufig hier einzuordnen ist.
Es wird ebenso erörtert, welche Haltung gegenüber diesem Krankheitsbild einzunehmen ist, um auch pädagogisch gezielt unterstützend arbeiten zu können.
Geeignete Wohnformen wie Therapiemöglichkeiten werden aufgezeigt, die in der Teilhabe eine annehmbare Lebensqualität für Betroffene wie auch der gesamten Peer- Group ermöglichen.

Schwerpunkte
- Klärung des Begriffes Autismus
- Symptomatik und Diagnostik
- Umgang mit dem spezifischen Verhalten
- Autismus und Alltagsanforderungen

Zurück