Anmeldung

218/2023: Personenzentrierte Begleitung in der Praxis

Zielgruppe
Ehrenamtlich Tätige in der Betreuung von Menschen mit Demenz und Alterseinschränkungen
Termine
30.08.2023
Uhrzeit
10.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Andreas Görlitz / Gabriele Rosinsky
ReferentInnen
Christel Schumacher
Dipl.-Sozialpädagogin,
DCM Evaluatorin
Kursgebühren
Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Was für eine Person habe ich vor mir und was braucht sie?
Diese ist die Kernfrage einer personzentrierten Begleitung.
In dieser Fortbildung wird auf Grundlage des personzentrierten Ansatzes die Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz in ihren praktischen Aspekten vertieft und veranschaulicht.
Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen sollen anhand von Beispielen Verstehens- und Umgangswege aufgezeigt und diskutiert werden.
Die Berücksichtigung der psychischen Bedürfnisse, wie z. B. nach Identität, Geborgenheit oder Einbeziehung und Möglichkeiten, auf diese Bedürfnisse einzugehen, bildet den Schwerpunkt der Fortbildung.
Gerne können die Teilnehmenden auch eigene Beispiele einbringen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen und verstehen die Grundlagen und Intentionen des personzentrierten Ansatzes nach Tom Kitwood. Sie entwickeln Ideen der Umsetzung in die Praxis und reflektieren ihre Haltung auf dem Hintergund des Ansatzes.


Schwerpunkte

- kurze Einführung in die Grundlagen des personzentrierten Ansatzes
- psychische Grundbedürfnisse und deren Merkmale
- personzentrierte Begleitung in der Praxis: Zugangswege
- personzentrierter Umgang konkret


Zurück

218/2023: Personenzentrierte Begleitung in der Praxis

Zielgruppe
Ehrenamtlich Tätige in der Betreuung von Menschen mit Demenz und Alterseinschränkungen

Termine
30.08.2023

Uhrzeit
10.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e. V.
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Christel Schumacher
Dipl.-Sozialpädagogin,
DCM Evaluatorin

Leitung /Organisation
Andreas Görlitz / Gabriele Rosinsky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Was für eine Person habe ich vor mir und was braucht sie?
Diese ist die Kernfrage einer personzentrierten Begleitung.
In dieser Fortbildung wird auf Grundlage des personzentrierten Ansatzes die Betreuung und Begleitung von Menschen mit Demenz in ihren praktischen Aspekten vertieft und veranschaulicht.
Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen sollen anhand von Beispielen Verstehens- und Umgangswege aufgezeigt und diskutiert werden.
Die Berücksichtigung der psychischen Bedürfnisse, wie z. B. nach Identität, Geborgenheit oder Einbeziehung und Möglichkeiten, auf diese Bedürfnisse einzugehen, bildet den Schwerpunkt der Fortbildung.
Gerne können die Teilnehmenden auch eigene Beispiele einbringen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen und verstehen die Grundlagen und Intentionen des personzentrierten Ansatzes nach Tom Kitwood. Sie entwickeln Ideen der Umsetzung in die Praxis und reflektieren ihre Haltung auf dem Hintergund des Ansatzes.


Schwerpunkte
- kurze Einführung in die Grundlagen des personzentrierten Ansatzes
- psychische Grundbedürfnisse und deren Merkmale
- personzentrierte Begleitung in der Praxis: Zugangswege
- personzentrierter Umgang konkret


Zurück