Anmeldung

692/2021: Online - Seminar Auffrischungstag Kinder- und Jugendhilferecht - Was ist neu Was bleibt Was geht

Zielgruppe
Mitarbeitende/Fachkräfte in der sozialen Arbeit (insbesondere Eingliederungshilfe und Kinder- und Jugendhilfe) sowie Interessierte (keine Leitungskräfte)
Termine
23.06.2021
Uhrzeit
10:00  - 15:00 Uhr
Leitung / Organisation
Claudia Siegel /
ReferentInnen
Christoph Schellenberger
Dipl.-Pädagoge
Kursgebühren
Kursgebühren
110,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
90,00 Euro

Beschreibung

Das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz wird voraussichtlich Mitte Mai
2021 in Kraft treten.
Dies würde zu weitreichenden Veränderungen des Kinder- und Jugendhilferechts führen.

Der Kurstag wird Ihnen einen Überblick über die hochaktuell durchgeführten
Änderungen geben und mit handlungspraktischen Beispielen versehen.
Angeknüpft wird dabei an die Handlungspraxis in der Sozialen Arbeit und den Interessen der Teilnehmenden.


Schwerpunkte

Informationen und Überblicke zu den Entwicklungen
- bei der inklusiven Ausrichtung der Kinder- und Jugendhilfe
- im Kinderschutz
- bei Beteiligungsmöglichkeiten von jungen Menschen
- spezifischen Veränderungen in einzelnen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe

Zugangsvoraussetzung

Teilnahmevoraussetzung sind die in der Ausbildung bzw. im beruf erworbenen Grundkenntnisse
über das Kinder- und Jugendhilferecht oder im Recht der Eingliederungshilfe.

Zurück

692/2021: Online - Seminar Auffrischungstag Kinder- und Jugendhilferecht - Was ist neu Was bleibt Was geht

Zielgruppe
Mitarbeitende/Fachkräfte in der sozialen Arbeit (insbesondere Eingliederungshilfe und Kinder- und Jugendhilfe) sowie Interessierte (keine Leitungskräfte)

Termine
23.06.2021

Uhrzeit
10:00  - 15:00 Uhr

Ort
online

ReferentInnen
Christoph Schellenberger
Dipl.-Pädagoge

Leitung /Organisation
Claudia Siegel /

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
110,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
90,00 Euro

Beschreibung
Das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz wird voraussichtlich Mitte Mai
2021 in Kraft treten.
Dies würde zu weitreichenden Veränderungen des Kinder- und Jugendhilferechts führen.

Der Kurstag wird Ihnen einen Überblick über die hochaktuell durchgeführten
Änderungen geben und mit handlungspraktischen Beispielen versehen.
Angeknüpft wird dabei an die Handlungspraxis in der Sozialen Arbeit und den Interessen der Teilnehmenden.


Schwerpunkte
Informationen und Überblicke zu den Entwicklungen
- bei der inklusiven Ausrichtung der Kinder- und Jugendhilfe
- im Kinderschutz
- bei Beteiligungsmöglichkeiten von jungen Menschen
- spezifischen Veränderungen in einzelnen Arbeitsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe

Zugangsvoraussetzung
Teilnahmevoraussetzung sind die in der Ausbildung bzw. im beruf erworbenen Grundkenntnisse über das Kinder- und Jugendhilferecht oder im Recht der Eingliederungshilfe.

Zurück