Anmeldung

654/2021: Online-Schulung: Strategien von Täter*innen - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Kinderschutzbeauftragte, Trägervertreter*innen, Leitungen, Pädagogische Fachkräfte, Gemeindepädagog*innen
Termine
09.02.2021
Uhrzeit
15:00 - 18:00 Uhr
Ort
online/V

Leitung / Organisation
Claudia Siegel /
ReferentInnen
Alena Mess
Dunkelziffer e.V.
Kursgebühren
Kursgebühren
95,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
Euro

Bemerkungen zu den Kosten
VETK-Mitglieder zahlen, aufgrund einer Förderung, 30 Euro

Beschreibung

Sexualisierte Gewalt passiert nicht zufällig.
Täter und Täterinnen planen und organisieren ganz bewusst Gelegenheiten,um sich Kindern zu nähern.
Dafür nutzen sie eine Vielzahl von Strategien und machen sich Strukturen in Institutionen zunutze.
In diesem Online-Seminar werden Ihnen diese Strategien von Tätern und Täterinnen vermittelt und ebenso, wie sie in ihrer Einrichtung eine Kultur des "Hinsehens" schaffen können.

Sie erhalten Ideen, wie Sie bei Verdachtsmomenten reagieren sollten, und es wird gemeinsam ein Handlungsleitfaden ermittelt. Des Weiteren sprechen wir darüber, wie Sie Kinder stärken können und welche Risikofaktoren es gibt, Opfer von sexualisierter Gewalt in der Kita zu werden.

Schwerpunkte

- Kennenlernen von typischen Strategien von Täter*innen sexualisierter Gewalt
- Risikofaktoren (wer ist besonders gefährdet, Opfer sexualisierter Gewalt zu werden)
- Entwicklung eines Handlungsleitfadens bei verdachtsmomenten
- Präventive Maßnahmen

Zurück

654/2021: Online-Schulung: Strategien von Täter*innen - Kooperation mit dem VETK

Zielgruppe
Kinderschutzbeauftragte, Trägervertreter*innen, Leitungen, Pädagogische Fachkräfte, Gemeindepädagog*innen

Termine
09.02.2021

Uhrzeit
15:00 - 18:00 Uhr

Ort
online/V

ReferentInnen
Alena Mess
Dunkelziffer e.V.

Leitung /Organisation
Claudia Siegel /

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
95,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
Euro

Bemerkungen zu den Kosten
VETK-Mitglieder zahlen, aufgrund einer Förderung, 30 Euro

Beschreibung
Sexualisierte Gewalt passiert nicht zufällig.
Täter und Täterinnen planen und organisieren ganz bewusst Gelegenheiten,um sich Kindern zu nähern.
Dafür nutzen sie eine Vielzahl von Strategien und machen sich Strukturen in Institutionen zunutze.
In diesem Online-Seminar werden Ihnen diese Strategien von Tätern und Täterinnen vermittelt und ebenso, wie sie in ihrer Einrichtung eine Kultur des "Hinsehens" schaffen können.

Sie erhalten Ideen, wie Sie bei Verdachtsmomenten reagieren sollten, und es wird gemeinsam ein Handlungsleitfaden ermittelt. Des Weiteren sprechen wir darüber, wie Sie Kinder stärken können und welche Risikofaktoren es gibt, Opfer von sexualisierter Gewalt in der Kita zu werden.

Schwerpunkte
- Kennenlernen von typischen Strategien von Täter*innen sexualisierter Gewalt
- Risikofaktoren (wer ist besonders gefährdet, Opfer sexualisierter Gewalt zu werden)
- Entwicklung eines Handlungsleitfadens bei verdachtsmomenten
- Präventive Maßnahmen

Zurück