Anmeldung

374/2023: Online-Schulung: Ernährung im Alter

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung, Mitarbeitende in der Küche in Einrichtungen der Altenhilfe und des Gesundheitswesens, pflegende Angehörige
Termine
08.02.2023
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
online

Leitung / Organisation
Juliane Wilbrecht / Silke Beyer
ReferentInnen
Tessa Rehberg
Dipl. oec. troph., MPH
Kursgebühren
Kursgebühren
120,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
90,00 Euro

Beschreibung

Die Ernährung ist tatsächlich in aller Munde und wird vielfältig diskutiert. Oft widersprechen sich Expertenmeinungen scheinbar und scheinbare Experten tragen weiteren sprichwörtlichen Senf bei, insbesondere wenn es um die Beschwerden und Erkrankungen der reiferen Jahre bzw. deren Vermeidung geht.
In der Onlinepräsentation geht die Dozentin zunächst auf grundsätzliche Alterungsprozesse ein. Dieser gedankliche Exkurs in die Zelle legt die Grundlage für das Verständnis darüber, weshalb bestimmte Lebensmittel empfehlenswert sind und andere uns sogar noch schneller altern lassen.
An Fallbeispielen, mit Hilfe von Filmsequenzen und anderen Möglichkeiten der Online-präsentation werden typische Fragen der Ernährung im höheren und hohen Alter wie Blutzuckerwirksamkeit von Mahlzeiten, Über- und Untergewicht, veränderter Nährstoffbedarf und schmackhafte Zubereitungen von Gerichten mit den Teilnehmenden besprochen.
Je nach Zeitverlauf und Teilnehmendeninteresse sind Schlaglichter auf einzelne Krankheitsbilder wie Diabetes oder Krebs, Gicht, Rheuma oder Artherosklerose und andere möglich.

Schwerpunkte

- Auswirkungen von z.B. Zucker und Fett auf die Zelle und die Zellalterung (z.B. Demenzentwicklung)
- Nährstoffe und Nährstoffbedarf, günstige Lebensmittel
- einzelne Situationen bzw. Ereignisse wie z.B. Erkrankung an Diabetes mellitus, ungewollter Gewichtsverlust, Probleme mit der Fettverdauung o.ä.

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende für
diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen. Info und Anmeldung: www.regbp.de



Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53b SGB XI).

Bemerkungen

Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar sind lediglich eine stabile Internetverbindung und ein PC oder Laptop mit Soundkarte, ggf. (USB-)Headset, Kopfhörer mit Mikrofon oder Mikrofon am PC/Laptop. Bei den Online-Seminaren erhalten die Teilnehmenden via E-Mail einen Link zur entsprechenden Veranstaltung und können sich damit zu Seminarbeginn einloggen. Eine Kurzanleitung (mit technischen Voraussetzungen) stellen wir Ihnen zur Verfügung. Nehmen Sie bequem von Ihrem Arbeitsort oder zu Hause am Online-Seminar teil.

Zurück

374/2023: Online-Schulung: Ernährung im Alter

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung, Mitarbeitende in der Küche in Einrichtungen der Altenhilfe und des Gesundheitswesens, pflegende Angehörige

Termine
08.02.2023

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
online

ReferentInnen
Tessa Rehberg
Dipl. oec. troph., MPH

Leitung /Organisation
Juliane Wilbrecht / Silke Beyer

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
120,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
90,00 Euro

Beschreibung
Die Ernährung ist tatsächlich in aller Munde und wird vielfältig diskutiert. Oft widersprechen sich Expertenmeinungen scheinbar und scheinbare Experten tragen weiteren sprichwörtlichen Senf bei, insbesondere wenn es um die Beschwerden und Erkrankungen der reiferen Jahre bzw. deren Vermeidung geht.
In der Onlinepräsentation geht die Dozentin zunächst auf grundsätzliche Alterungsprozesse ein. Dieser gedankliche Exkurs in die Zelle legt die Grundlage für das Verständnis darüber, weshalb bestimmte Lebensmittel empfehlenswert sind und andere uns sogar noch schneller altern lassen.
An Fallbeispielen, mit Hilfe von Filmsequenzen und anderen Möglichkeiten der Online-präsentation werden typische Fragen der Ernährung im höheren und hohen Alter wie Blutzuckerwirksamkeit von Mahlzeiten, Über- und Untergewicht, veränderter Nährstoffbedarf und schmackhafte Zubereitungen von Gerichten mit den Teilnehmenden besprochen.
Je nach Zeitverlauf und Teilnehmendeninteresse sind Schlaglichter auf einzelne Krankheitsbilder wie Diabetes oder Krebs, Gicht, Rheuma oder Artherosklerose und andere möglich.

Schwerpunkte
- Auswirkungen von z.B. Zucker und Fett auf die Zelle und die Zellalterung (z.B. Demenzentwicklung)
- Nährstoffe und Nährstoffbedarf, günstige Lebensmittel
- einzelne Situationen bzw. Ereignisse wie z.B. Erkrankung an Diabetes mellitus, ungewollter Gewichtsverlust, Probleme mit der Fettverdauung o.ä.

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende für
diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen. Info und Anmeldung: www.regbp.de



Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53b SGB XI).

Bemerkungen
Voraussetzungen für die Teilnahme am Online-Seminar sind lediglich eine stabile Internetverbindung und ein PC oder Laptop mit Soundkarte, ggf. (USB-)Headset, Kopfhörer mit Mikrofon oder Mikrofon am PC/Laptop. Bei den Online-Seminaren erhalten die Teilnehmenden via E-Mail einen Link zur entsprechenden Veranstaltung und können sich damit zu Seminarbeginn einloggen. Eine Kurzanleitung (mit technischen Voraussetzungen) stellen wir Ihnen zur Verfügung. Nehmen Sie bequem von Ihrem Arbeitsort oder zu Hause am Online-Seminar teil.

Zurück