Anmeldung

612/2022: Online-Fortbildung: Wundmanagement - Infektion und Wundschmerz

Zielgruppe
Pflegefachkräfte aus der ambulanten und stationären Pflege
Termine
14.10.2022
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
online

Leitung / Organisation
Ulrike Kaiser / Birgit Willsch
ReferentInnen
Carsten Hoppe
Krankenpfleger, Wundexperte ICW, Qualitätsprüfer
Kursgebühren
Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
70,00 Euro

Beschreibung

Menschen mit akuten und chronischen Wunden haben ein Recht auf eine adäquate und dem aktuellen Wissenstand entsprechende Wundversorgung. Diese soll eine Verbesserung der Heilungstendenz ermöglichen beziehungsweise die Verschlechterung der Wundsituation vermeiden. Doch nicht selten kommt es zu Wundinfektionen, die eine entsprechende Anpassung der Behandlung notwendig machen.
Neben der eigentlichen Wundsituation leiden die Betroffenen zudem oftmals unter Wundschmerzen, die sich durch die Ausbreitung eines Infektionsgeschehens noch verstärken können.
Im Rahmen des Seminars werden die Möglichkeiten im Umgang mit Wundschmerzen und der Wundversorgung im Kontext eines Infektionsgeschehens behandelt.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Möglichkeiten zur Schmerzlinderung und -vermeidung im Rahmen der Wundversorgung. Sie erkennen Anzeichen von Wundinfektion und können Produkte zur Behandlung zielgerecht zuordnen.

Schwerpunkte

- Wundschmerz und Wundinfektion - Grundlagen
- welche Produkte eignen sich zur Therapie?
- Umgang mit Wundschmerz
- Möglichkeiten der Versorgung infizierter Wunden
__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 4 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zugangsvoraussetzung

Zur Teilnahme an der Online-Schulung benötigen Sie am Arbeitsplatz oder zuhause folgende Voraussetzungen: - PC oder Notebook
- stabiles Internet mit guter Verbindung
- Lautsprecher am PC/Notebook oder Kopfhörer mit Mikrofon (Headset mit USB zu empfehlen)
- Webcam ist optional.

Bitte prüfen Sie im Vorfeld die IT-Einstellungen oder fragen Sie Ihre IT-Abteilung.

Für die Online-Fortbildung erhalten die Teilnehmenden via E-Mail einen Link zur entsprechenden Veranstaltung und können sich damit zu Seminarbeginn einloggen. Eine Kurzanleitung zur Teilnahme wird der E-Mail beigefügt. Zudem werden die Seminarunterlagen per E-Mail versendet.

Zurück

612/2022: Online-Fortbildung: Wundmanagement - Infektion und Wundschmerz

Zielgruppe
Pflegefachkräfte aus der ambulanten und stationären Pflege

Termine
14.10.2022

Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr

Ort
online

ReferentInnen
Carsten Hoppe
Krankenpfleger, Wundexperte ICW, Qualitätsprüfer

Leitung /Organisation
Ulrike Kaiser / Birgit Willsch

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
90,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
70,00 Euro

Beschreibung
Menschen mit akuten und chronischen Wunden haben ein Recht auf eine adäquate und dem aktuellen Wissenstand entsprechende Wundversorgung. Diese soll eine Verbesserung der Heilungstendenz ermöglichen beziehungsweise die Verschlechterung der Wundsituation vermeiden. Doch nicht selten kommt es zu Wundinfektionen, die eine entsprechende Anpassung der Behandlung notwendig machen.
Neben der eigentlichen Wundsituation leiden die Betroffenen zudem oftmals unter Wundschmerzen, die sich durch die Ausbreitung eines Infektionsgeschehens noch verstärken können.
Im Rahmen des Seminars werden die Möglichkeiten im Umgang mit Wundschmerzen und der Wundversorgung im Kontext eines Infektionsgeschehens behandelt.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen die Möglichkeiten zur Schmerzlinderung und -vermeidung im Rahmen der Wundversorgung. Sie erkennen Anzeichen von Wundinfektion und können Produkte zur Behandlung zielgerecht zuordnen.

Schwerpunkte
- Wundschmerz und Wundinfektion - Grundlagen
- welche Produkte eignen sich zur Therapie?
- Umgang mit Wundschmerz
- Möglichkeiten der Versorgung infizierter Wunden
__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 4 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zugangsvoraussetzung
Zur Teilnahme an der Online-Schulung benötigen Sie am Arbeitsplatz oder zuhause folgende Voraussetzungen: - PC oder Notebook - stabiles Internet mit guter Verbindung - Lautsprecher am PC/Notebook oder Kopfhörer mit Mikrofon (Headset mit USB zu empfehlen) - Webcam ist optional. Bitte prüfen Sie im Vorfeld die IT-Einstellungen oder fragen Sie Ihre IT-Abteilung. Für die Online-Fortbildung erhalten die Teilnehmenden via E-Mail einen Link zur entsprechenden Veranstaltung und können sich damit zu Seminarbeginn einloggen. Eine Kurzanleitung zur Teilnahme wird der E-Mail beigefügt. Zudem werden die Seminarunterlagen per E-Mail versendet.

Zurück