Anmeldung

520/2024: NEU Wozu Ethik? Ethische Fallbesprechungen aus und für die Praxis

Zielgruppe
Fachkräfte in der Altenpflege und der Eingliederungshilfe
Termine
08.05.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Maria Ziesche / Karin Friedrich
ReferentInnen
Prof. Dr. Stefan Büttner von Stülpnagel
Privatdozent für Philosophie
Kursgebühren
Kursgebühren
170,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
130,00 Euro

Beschreibung

Ethische Fallbesprechungen sind der systematische Versuch, im Rahmen eines strukturierten, von einem Moderator geleiteten Gesprächs im Team innerhalb eines begrenzten Zeitraumes zu der ethisch am besten begründbaren Entscheidung zu gelangen.
Das Seminar wird als Beispiel das "Nimwegener Modell ethischer Fallbesprechungen" sowie einige Ethik-Konzepte zur Begründung von Entscheidungen vorstellen und dann exemplarische Fälle oder eigene Fälle der Teilnehmenden mit Hilfe dieses Modells analysieren und besprechen.

Lernergebnisse:
• Vertrautheit mit und Übung in ethischer Fallbesprechung
• Stärkung der eigenen Urteilskraft
• Kenntnisse ethischer Grundsätze und deren Bedeutung für die Praxis
• Gesprächsführung nach ‚Sokratischer Methode` als Instrument für Führung und Anleitung

Schwerpunkte

• Modelle ethischer Fallbesprechung (Nimwegener Modell; Malteser-Modell)
• Ethisch argumentieren (Modell von Stephen Toulmin)
• Ethische Grundsätze für Pflege und Medizin (Beauchamp-Childress)
• Indikation und Patientenwille

________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Bemerkungen

Voraussetzung ist die Bereitschaft mitzudiskutieren und mit zu denken

Zurück

520/2024: NEU Wozu Ethik? Ethische Fallbesprechungen aus und für die Praxis

Zielgruppe
Fachkräfte in der Altenpflege und der Eingliederungshilfe

Termine
08.05.2024

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Prof. Dr. Stefan Büttner von Stülpnagel
Privatdozent für Philosophie

Leitung /Organisation
Maria Ziesche / Karin Friedrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
170,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
130,00 Euro

Beschreibung
Ethische Fallbesprechungen sind der systematische Versuch, im Rahmen eines strukturierten, von einem Moderator geleiteten Gesprächs im Team innerhalb eines begrenzten Zeitraumes zu der ethisch am besten begründbaren Entscheidung zu gelangen.
Das Seminar wird als Beispiel das "Nimwegener Modell ethischer Fallbesprechungen" sowie einige Ethik-Konzepte zur Begründung von Entscheidungen vorstellen und dann exemplarische Fälle oder eigene Fälle der Teilnehmenden mit Hilfe dieses Modells analysieren und besprechen.

Lernergebnisse:
• Vertrautheit mit und Übung in ethischer Fallbesprechung
• Stärkung der eigenen Urteilskraft
• Kenntnisse ethischer Grundsätze und deren Bedeutung für die Praxis
• Gesprächsführung nach ‚Sokratischer Methode` als Instrument für Führung und Anleitung

Schwerpunkte
• Modelle ethischer Fallbesprechung (Nimwegener Modell; Malteser-Modell)
• Ethisch argumentieren (Modell von Stephen Toulmin)
• Ethische Grundsätze für Pflege und Medizin (Beauchamp-Childress)
• Indikation und Patientenwille

________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Bemerkungen
Voraussetzung ist die Bereitschaft mitzudiskutieren und mit zu denken

Zurück