Anmeldung

458/2023: NEU Teamberatungen gestalten und durchführen - effektiv, wirksam und zielführend

Zielgruppe
Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen
Termine
03.07.2023
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Tagungsräume Grimmaische Str. 10
Zugang über Universitätsstraße 2
04109 Leipzig

Leitung / Organisation
Claudia Siegel / Birgit Willsch
ReferentInnen
Cornelia Stieler, Systemischer Coach (SG), MSc.Kommunikations und Betriebspsychologie
Kursgebühren
Kursgebühren
185,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
140,00 Euro

Beschreibung

Die Teamberatung als Führungsinstrument der Regelkommunikation nimmt einen hohen Stellenwert im Alltag der Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe ein. In Zeiten zunehmender Komplexität, dynamischer Anforderungen und wachsender Arbeitsverdichtung stellt sich zunehmend die Frage, wie diese Teamberatungen möglichst zielgerichtet und ergebnisorientiert durchgeführt, aber für die Teilnehmenden auch motivierend und fördernd erlebt werden können.

Das Seminar soll stellvertretende Leitungen befähigen, dieses Spannungsfeld mit hoher Professionalität zu bewältigen. Es soll Klarheit und Struktur für ihre Teamberatungen ermöglichen und auf kritische Gesprächssituationen vorbereiten. Die Teilnehmenden sind eingeladen, sich eigenen Fragen zu nähern und sich untereinander über ihre Erfahrungen auszutauschen. Gemeinsam sollen Phänomene reflektiert und Chancen von alternativen Vorgehensweisen ausgelotet werden. Am Ende des Tages werden die Teilnehmer mit einem aufgefüllten Werkzeugkasten gestärkt in den Führungsalltag zurückkehren.

Schwerpunkte

- Ziele, Inhalte der Teamberatung
- Formale Struktur
- Rollen, Aufgaben, Erwartungen
- Umgang mit Störungen und schwierigen Situationen
- Ansprechen kritischer Themen
- Fordern und fördern durch Teamberatung- wie geht das?
- Chancen von Mitgestaltung und Partizipation der Teilnehmenden

Bemerkungen

Sollte das Seminar aufgrund von aktuellen Gefährdungslagen nicht als Präsenzseminar durchführbar sein, wird es (vorausgesetzt, die Mindest-TN-Zahl ist erreicht): als „Interaktives Live- Online-Seminar“ durchgeführt.

Zurück

458/2023: NEU Teamberatungen gestalten und durchführen - effektiv, wirksam und zielführend

Zielgruppe
Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen

Termine
03.07.2023

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Tagungsräume Grimmaische Str. 10
Zugang über Universitätsstraße 2
04109 Leipzig

ReferentInnen
Cornelia Stieler, Systemischer Coach (SG), MSc.Kommunikations und Betriebspsychologie

Leitung /Organisation
Claudia Siegel / Birgit Willsch

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
185,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
140,00 Euro

Beschreibung
Die Teamberatung als Führungsinstrument der Regelkommunikation nimmt einen hohen Stellenwert im Alltag der Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe ein. In Zeiten zunehmender Komplexität, dynamischer Anforderungen und wachsender Arbeitsverdichtung stellt sich zunehmend die Frage, wie diese Teamberatungen möglichst zielgerichtet und ergebnisorientiert durchgeführt, aber für die Teilnehmenden auch motivierend und fördernd erlebt werden können.

Das Seminar soll stellvertretende Leitungen befähigen, dieses Spannungsfeld mit hoher Professionalität zu bewältigen. Es soll Klarheit und Struktur für ihre Teamberatungen ermöglichen und auf kritische Gesprächssituationen vorbereiten. Die Teilnehmenden sind eingeladen, sich eigenen Fragen zu nähern und sich untereinander über ihre Erfahrungen auszutauschen. Gemeinsam sollen Phänomene reflektiert und Chancen von alternativen Vorgehensweisen ausgelotet werden. Am Ende des Tages werden die Teilnehmer mit einem aufgefüllten Werkzeugkasten gestärkt in den Führungsalltag zurückkehren.

Schwerpunkte
- Ziele, Inhalte der Teamberatung
- Formale Struktur
- Rollen, Aufgaben, Erwartungen
- Umgang mit Störungen und schwierigen Situationen
- Ansprechen kritischer Themen
- Fordern und fördern durch Teamberatung- wie geht das?
- Chancen von Mitgestaltung und Partizipation der Teilnehmenden

Bemerkungen
Sollte das Seminar aufgrund von aktuellen Gefährdungslagen nicht als Präsenzseminar durchführbar sein, wird es (vorausgesetzt, die Mindest-TN-Zahl ist erreicht): als „Interaktives Live- Online-Seminar“ durchgeführt.

Zurück