Anmeldung

576/2023: NEU Refesher Wundexperte: Online-Fortbildung

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in der ambulanten und stationären Pflege sowie Interessierte
Termine
24.03.2023
Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr
Ort
online

Leitung / Organisation
Juliane Wilbrecht / Silke Beyer
ReferentInnen
Carsten Hoppe
Krankenpfleger, Wundexperte ICW, Qualitätsprüfer
Kursgebühren
Kursgebühren
115,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
85,00 Euro

Beschreibung

Im pflegerischen Alltagsprozess sehen sich Fachkräfte immer wieder mit Situationen konfrontiert, die das fach- und sachgerechte Einleiten von spezifischen Pflegemaßnahmen erforderlich machen. Diese Herausforderungen betreffen unter anderem auch den Umgang mit Wunden. Aufgrund der Fülle an Besonderheiten werden in diesem Seminar Alltagssituationen aufgegriffen, die Pflegefachkräfte immer wieder zum Handeln veranlassen. Unter anderem geht es um den Umgang mit Mazerationen und dem Phänomen der Pergamenthaut. Weiterhin wird der Dekubitus und seine Abgrenzung zum diabetischen Fußulcus sowie der inkontinenz-assoziierten Dermatitis Thema in der Veranstaltung sein.
Darüber hinaus sind die Teilnehmenden eingeladen, eigene Beispiele aus dem Praxisalltag einzubringen, um diese thematisch aufzugreifen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen Maßnahmen unter anderem zum Umgang mit Mazerationen und Pergamenthaut. Sie kennen den Unterschied zwischen einem diabetischen Fußulcus oder einer inkontinenz-assoziierten Dermatitis und einem Dekubitus.

Schwerpunkte

- Umgang mit Mazeration
- Umgang mit Pergamenthaus
- inkontinenz-assoziierte Dermatitis vs. Dekubitus
- diabetische Fußulzeration vs. Dekubitus

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende für
diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen. Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zugangsvoraussetzung

Zur Teilnahme an der Online-Schulung benötigen Sie am Arbeitsplatz oder zuhause folgende Voraussetzungen: - PC oder Notebook
- stabiles Internet mit guter Verbindung
- Lautsprecher am PC/Notebook oder Kopfhörer mit Mikrofon (Headset mit USB zu empfehlen)
- Webcam ist optional.

Bitte prüfen Sie im Vorfeld die IT-Einstellungen oder fragen Sie Ihre IT-Abteilung.

Für die Online-Fortbildung erhalten die Teilnehmenden via E-Mail einen Link zur entsprechenden Veranstaltung und können sich damit zu Seminarbeginn einloggen. Eine Kurzanleitung zur Teilnahme wird der E-Mail beigefügt. Zudem werden die Seminarunterlagen per E-Mail versendet.

Zurück

576/2023: NEU Refesher Wundexperte: Online-Fortbildung: Wundversorgung Querbeet - Alltagssituationen im Rahmen der Wundversorgung

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in der ambulanten und stationären Pflege sowie Interessierte

Termine
24.03.2023

Uhrzeit
09:00 - 12:15 Uhr

Ort
online

ReferentInnen
Carsten Hoppe
Krankenpfleger, Wundexperte ICW, Qualitätsprüfer

Leitung /Organisation
Juliane Wilbrecht / Silke Beyer

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
115,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
85,00 Euro

Beschreibung
Im pflegerischen Alltagsprozess sehen sich Fachkräfte immer wieder mit Situationen konfrontiert, die das fach- und sachgerechte Einleiten von spezifischen Pflegemaßnahmen erforderlich machen. Diese Herausforderungen betreffen unter anderem auch den Umgang mit Wunden. Aufgrund der Fülle an Besonderheiten werden in diesem Seminar Alltagssituationen aufgegriffen, die Pflegefachkräfte immer wieder zum Handeln veranlassen. Unter anderem geht es um den Umgang mit Mazerationen und dem Phänomen der Pergamenthaut. Weiterhin wird der Dekubitus und seine Abgrenzung zum diabetischen Fußulcus sowie der inkontinenz-assoziierten Dermatitis Thema in der Veranstaltung sein.
Darüber hinaus sind die Teilnehmenden eingeladen, eigene Beispiele aus dem Praxisalltag einzubringen, um diese thematisch aufzugreifen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden kennen Maßnahmen unter anderem zum Umgang mit Mazerationen und Pergamenthaut. Sie kennen den Unterschied zwischen einem diabetischen Fußulcus oder einer inkontinenz-assoziierten Dermatitis und einem Dekubitus.

Schwerpunkte
- Umgang mit Mazeration
- Umgang mit Pergamenthaus
- inkontinenz-assoziierte Dermatitis vs. Dekubitus
- diabetische Fußulzeration vs. Dekubitus

__________________________________________________________________
Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende für
diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen. Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zugangsvoraussetzung
Zur Teilnahme an der Online-Schulung benötigen Sie am Arbeitsplatz oder zuhause folgende Voraussetzungen: - PC oder Notebook - stabiles Internet mit guter Verbindung - Lautsprecher am PC/Notebook oder Kopfhörer mit Mikrofon (Headset mit USB zu empfehlen) - Webcam ist optional. Bitte prüfen Sie im Vorfeld die IT-Einstellungen oder fragen Sie Ihre IT-Abteilung. Für die Online-Fortbildung erhalten die Teilnehmenden via E-Mail einen Link zur entsprechenden Veranstaltung und können sich damit zu Seminarbeginn einloggen. Eine Kurzanleitung zur Teilnahme wird der E-Mail beigefügt. Zudem werden die Seminarunterlagen per E-Mail versendet.

Zurück