Anmeldung

472/2024: NEU Ethische Konfliktsituationen

Zielgruppe
Mitarbeitende aus den Bereichen Pflege, Hospiz- und Palliativarbeit sowie Heilerziehungspflege in der Palliativversorgung
Termine
06.05.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Maria Ziesche / Karin Friedrich
ReferentInnen
René Rixrath
Einrichtungsleitung Hospiz, Palliative Care Fachkraft, Pflegewissenschaftler (B.A.)
Kursgebühren
Kursgebühren
170,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
130,00 Euro

Beschreibung

Einrichtungen des Gesundheitswesens arbeiten in der Regel fraglos ethisch. Spannend wird es jeweils, wenn in den unterschiedlichen Einrichtungen, konkrete und schwierige Situationen im Alltag von Pflegebedürftigen oder Schwerkranken realisiert werden müssen.
Ethik wird als Reflexion menschlichen Handelns und menschlicher Handlungsüberzeugungen (Moral / Ethos) mit Blick auf Ziele, Mittel Kriterien, Folgen usw. dieses Handelns gesehen. Diese Reflexion erfolgt unter dem Aspekt der Vorzugswürdigkeit eines bestimmten Handelns, bzw. bestimmter Handlungsüberzeugungen. Untrennbar von Pflege ist die Achtung der Menschenwürde, einschließlich dem Recht auf Leben, auf Würde und auf respektvolle Behandlung. Sie wird ohne Rücksicht auf Alter, Behinderung oder Krankheit, das Geschlecht, den Glauben die Kultur und Nationalität oder den sozialen Status ausgeübt.

Lernergebnisse:
Ethische Konfliktsituationen werden unter Beachtung der zentralen Medizinethischen Prinzipien betrachtet Thematisiert und an Hand von verschiedenen Fallbeispielen dargestellt.

Schwerpunkte

Ethische Betrachtung verschiedener Fallbeispiele

_________________________________________

Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück

472/2024: NEU Ethische Konfliktsituationen

Zielgruppe
Mitarbeitende aus den Bereichen Pflege, Hospiz- und Palliativarbeit sowie Heilerziehungspflege in der Palliativversorgung

Termine
06.05.2024

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
René Rixrath
Einrichtungsleitung Hospiz, Palliative Care Fachkraft, Pflegewissenschaftler (B.A.)

Leitung /Organisation
Maria Ziesche / Karin Friedrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
170,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
130,00 Euro

Beschreibung
Einrichtungen des Gesundheitswesens arbeiten in der Regel fraglos ethisch. Spannend wird es jeweils, wenn in den unterschiedlichen Einrichtungen, konkrete und schwierige Situationen im Alltag von Pflegebedürftigen oder Schwerkranken realisiert werden müssen.
Ethik wird als Reflexion menschlichen Handelns und menschlicher Handlungsüberzeugungen (Moral / Ethos) mit Blick auf Ziele, Mittel Kriterien, Folgen usw. dieses Handelns gesehen. Diese Reflexion erfolgt unter dem Aspekt der Vorzugswürdigkeit eines bestimmten Handelns, bzw. bestimmter Handlungsüberzeugungen. Untrennbar von Pflege ist die Achtung der Menschenwürde, einschließlich dem Recht auf Leben, auf Würde und auf respektvolle Behandlung. Sie wird ohne Rücksicht auf Alter, Behinderung oder Krankheit, das Geschlecht, den Glauben die Kultur und Nationalität oder den sozialen Status ausgeübt.

Lernergebnisse:
Ethische Konfliktsituationen werden unter Beachtung der zentralen Medizinethischen Prinzipien betrachtet Thematisiert und an Hand von verschiedenen Fallbeispielen dargestellt.

Schwerpunkte
Ethische Betrachtung verschiedener Fallbeispiele

_________________________________________

Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück