Anmeldung

333/2023: NEU Das Resilienzkonzept - Was Kinder stark macht

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte, Leiter*innen und Interessierte
Termine
03.03.2023
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Claudia Siegel / Karin Friedrich
ReferentInnen
Cornelia van der Hoek
Sozialpädagogin, Resilienztrainerin, Mediatorin
Kursgebühren
Kursgebühren
185,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
140,00 Euro

Beschreibung

Bereits im Kindesalter können wir mit Ereignissen konfrontiert werden, bei denen wir auf unsere innere Stärke und Widerstandsfähigkeit (Resilienz) angewiesen sind. Obwohl Kinder in solchen Situationen besonders verletzlich sind, können sie schon früh Strategien entwickeln, die ihnen dabei helfen, diese Situationen zu meistern. Da Resilienz nicht angeboren ist, sondern im Laufe des Lebens entwickelt wird, eröffnet das Resilienzkonzept Fachkräften in Kitas die Chance, den Fokus von Risiko- und Problemanalysen auf Ressourcen und Schutzfaktoren zu lenken. Auf dieser Basis können fallbezogen Instrumente zur Entwicklungsbegleitung eingesetzt werden, um Kinder mit Sensibilität und Weitblick in komplexen Lebenslagen zu unterstützen.

Schwerpunkte

- Grundlagen des Resilienzkonzeptes
- Entwicklung von Risiko- und Schutzfaktoren
- Fallanalysen
- Methoden der Resilienz-Förderung
- Übungen und Tipps für den pädagogischen Alltag
- Praxistransfer

Zurück

333/2023: NEU Das Resilienzkonzept - Was Kinder stark macht

Zielgruppe
Pädagogische Fachkräfte, Leiter*innen und Interessierte

Termine
03.03.2023

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Cornelia van der Hoek
Sozialpädagogin, Resilienztrainerin, Mediatorin

Leitung /Organisation
Claudia Siegel / Karin Friedrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
185,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
140,00 Euro

Beschreibung
Bereits im Kindesalter können wir mit Ereignissen konfrontiert werden, bei denen wir auf unsere innere Stärke und Widerstandsfähigkeit (Resilienz) angewiesen sind. Obwohl Kinder in solchen Situationen besonders verletzlich sind, können sie schon früh Strategien entwickeln, die ihnen dabei helfen, diese Situationen zu meistern. Da Resilienz nicht angeboren ist, sondern im Laufe des Lebens entwickelt wird, eröffnet das Resilienzkonzept Fachkräften in Kitas die Chance, den Fokus von Risiko- und Problemanalysen auf Ressourcen und Schutzfaktoren zu lenken. Auf dieser Basis können fallbezogen Instrumente zur Entwicklungsbegleitung eingesetzt werden, um Kinder mit Sensibilität und Weitblick in komplexen Lebenslagen zu unterstützen.

Schwerpunkte
- Grundlagen des Resilienzkonzeptes
- Entwicklung von Risiko- und Schutzfaktoren
- Fallanalysen
- Methoden der Resilienz-Förderung
- Übungen und Tipps für den pädagogischen Alltag
- Praxistransfer

Zurück