Anmeldung

048/2022: NEU Biografien verstehen – Arbeit mit der Lebensstilanalyse nach Adler

Zielgruppe
Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen
Termine
08.12.2022
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Stefanie Wildenhain / Karin Friedrich
ReferentInnen
Veronika Müßig
Dipl.-Psychologin
Kursgebühren
Kursgebühren
175,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
140,00 Euro

Beschreibung

„Wir sind die Summe unserer Erfahrungen", sagte Prentice Mulford. In jedem Fall beeinflussen die Erfahrungen und Erinnerungen, die wir im Laufe unseres Lebens sammeln unsere Entscheidungen und unsere Bewertungen von Ereignissen.
In sozialen Berufen kann das Verständnis der Biographie eines Klienten noch viel mehr: Sie kann uns Lösungsansätze aufzeigen und unsere Beziehung zum Klienten verändern. In der Biographiearbeit nach Alfred Adler geht es darum, eine Art Lebensmotto zu entdecken, das eine Person in der Kindheit entwickelt hat und dem sie im Laufe seines Lebens folgt. Biographiearbeit kann helfen, dieses Motto sichtbar zu machen und daraufhin zu überprüfen, ob es noch hilfreich ist

Schwerpunkte

- Eigenen Erfahrungen und Herkunft neu betrachten
- Neue Zuwendung zur Zukunft
- Kritisches Prüfen von erworbenen Glaubenssätzen und Schweigegebot
- Dynamiken klären und erkennen, die nicht hilfreich sind
- Spaß am Erzählen der eigenen Geschichte
- Arbeit am Lebensmotto
- Erinnerungen betrachten und sie ggf loslassen

Zurück

048/2022: NEU Biografien verstehen – Arbeit mit der Lebensstilanalyse nach Adler

Zielgruppe
Mitarbeitende in sozialen Einrichtungen

Termine
08.12.2022

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für
Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Veronika Müßig
Dipl.-Psychologin

Leitung /Organisation
Stefanie Wildenhain / Karin Friedrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
175,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
140,00 Euro

Beschreibung
„Wir sind die Summe unserer Erfahrungen", sagte Prentice Mulford. In jedem Fall beeinflussen die Erfahrungen und Erinnerungen, die wir im Laufe unseres Lebens sammeln unsere Entscheidungen und unsere Bewertungen von Ereignissen.
In sozialen Berufen kann das Verständnis der Biographie eines Klienten noch viel mehr: Sie kann uns Lösungsansätze aufzeigen und unsere Beziehung zum Klienten verändern. In der Biographiearbeit nach Alfred Adler geht es darum, eine Art Lebensmotto zu entdecken, das eine Person in der Kindheit entwickelt hat und dem sie im Laufe seines Lebens folgt. Biographiearbeit kann helfen, dieses Motto sichtbar zu machen und daraufhin zu überprüfen, ob es noch hilfreich ist

Schwerpunkte
- Eigenen Erfahrungen und Herkunft neu betrachten
- Neue Zuwendung zur Zukunft
- Kritisches Prüfen von erworbenen Glaubenssätzen und Schweigegebot
- Dynamiken klären und erkennen, die nicht hilfreich sind
- Spaß am Erzählen der eigenen Geschichte
- Arbeit am Lebensmotto
- Erinnerungen betrachten und sie ggf loslassen

Zurück