Anmeldung

608/2023: Kommunikation für Menschen in der Betreuung

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung sowie Interessierte
Termine
01.06.2023
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Juliane Wilbrecht / Karin Friedrich
ReferentInnen
Gisela Poppenberg
Dipl.-Sozialpädagogin;
Sagitta Meissner-Müsse,
Sozialpädagogin;
Referentinnen für Gedächtnistraining
Kursgebühren
Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Die bewusste Kommunikation im Umgang mit Menschen,
die in Einrichtungen leben oder tagsüber betreut werden,
kann den Arbeitsalltag der Pflegenden erheblich erleichtern.
Wesentlich ist nicht, was gesagt wird, sondern was verstanden wurde …
Wir machen uns bewusst, was Sprache, Stimme, Mimik, Gestik, Körperhaltung
bei den Angesprochenen auslösen können – im Positiven wie Negativen.


Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden sind in der Lage, dem Gegenüber während der Kommunikation ein
Angenommensein zu vermitteln und können somit Lebensqualität
erheblich verbessern.

Schwerpunkte

- Grundsätze gelingender Kommunikation
- Bedeutung nonverbaler Kommunikation (Körperhaltung, Gestik, Mimik, Tonfall)
- Besonderheiten in der Kommunikation mit Menschen mit demenziellen Veränderungen
- praktische Kommunikationshelfer (selbst erstellte Spiele)
- Validation und deren Bedeutung im Umgang mit Menschen mit dementiellen Veränderungen

_________________________________________________________________

Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende für
diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen. Info und Anmeldung: www.regbp.de


Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI). .

Zurück

608/2023: Kommunikation für Menschen in der Betreuung

Zielgruppe
Mitarbeitende in Pflege und Betreuung sowie Interessierte

Termine
01.06.2023

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Gisela Poppenberg
Dipl.-Sozialpädagogin;
Sagitta Meissner-Müsse,
Sozialpädagogin;
Referentinnen für Gedächtnistraining

Leitung /Organisation
Juliane Wilbrecht / Karin Friedrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Die bewusste Kommunikation im Umgang mit Menschen,
die in Einrichtungen leben oder tagsüber betreut werden,
kann den Arbeitsalltag der Pflegenden erheblich erleichtern.
Wesentlich ist nicht, was gesagt wird, sondern was verstanden wurde …
Wir machen uns bewusst, was Sprache, Stimme, Mimik, Gestik, Körperhaltung
bei den Angesprochenen auslösen können – im Positiven wie Negativen.


Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden sind in der Lage, dem Gegenüber während der Kommunikation ein
Angenommensein zu vermitteln und können somit Lebensqualität
erheblich verbessern.

Schwerpunkte
- Grundsätze gelingender Kommunikation
- Bedeutung nonverbaler Kommunikation (Körperhaltung, Gestik, Mimik, Tonfall)
- Besonderheiten in der Kommunikation mit Menschen mit demenziellen Veränderungen
- praktische Kommunikationshelfer (selbst erstellte Spiele)
- Validation und deren Bedeutung im Umgang mit Menschen mit dementiellen Veränderungen

_________________________________________________________________

Wir werden bei der Registrierungsstelle für beruflich Pflegende für
diesen Kurs Fortbildungspunkte beantragen. Info und Anmeldung: www.regbp.de


Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53c SGB XI). .

Zurück