Anmeldung

510/2024: Generationskonflikte im Team - Kompetenz hat viele Seiten

Zielgruppe
Leitende Mitarbeitende, Praxisanleitende
Termine
22.03.2024
Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr
Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Tagungsräume Grimmaische Str. 10
Zugang über Universitätsstraße 2
04109 Leipzig

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Simone Kühn / Birgit Willsch
ReferentInnen
Cornelia Stieler
MSc. Kommunikations- und Betriebspsychologie, Systemischer Coach, Mediatorin
Kursgebühren
Kursgebühren
195,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
150,00 Euro

Beschreibung

Wenn Alt und Jung im beruflichen Alltag aufeinandertreffen, entstehen oft zahlreiche Missverständnisse. Statt voneinander zu profitieren, werden unterschiedliche Sicht- und Arbeitsweisen zur Belastungsprobe für das gesamte Team. Dabei werden wichtige Kompetenzen nicht ausreichend für die betrieblichen Belange abgerufen. Wen wundert es, dass die Leitung von altersgemischten Teams zu den größten Herausforderungen im Arbeitsalltag zählt und selbst erfahrene Leitungskräfte oft ratlos sind, wie sie die Arbeitsfähigkeit ihrer Teams widerherstellen sollen.

Lernergebnisse:
In dem Seminar werden Generationskonflikte näher beleuchtet. Die Teilnehmenden werden befähigt, die Ressourcen, die in der Verschiedenartigkeit ihres Teams stecken, zu erkennen.
Ziel ist es, zukünftig im Arbeitsalltag nicht wegzuschauen, sondern den Konflikt als Quelle für ein konstruktives Miteinander der Generationen zu nutzen.

Schwerpunkte

- generationstypische Konflikte und deren Hintergründe
- Kommunikation im Konflikt, Konfliktverhalten
- Umgang mit verhärteten Fronten und schwierigen Dynamiken in Teams
- Anwendung auf konkrete Praxisfälle (u.a. Beispiele der Teilnehmer
______________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für Praxisanleitende gemäß § 4 Abs. 3 PflAPrV

Zurück

510/2024: Generationskonflikte im Team - Kompetenz hat viele Seiten

Zielgruppe
Leitende Mitarbeitende, Praxisanleitende

Termine
22.03.2024

Uhrzeit
09:00 - 16:15 Uhr

Ort
Berufsbildungswerk Leipzig
Tagungsräume Grimmaische Str. 10
Zugang über Universitätsstraße 2
04109 Leipzig

ReferentInnen
Cornelia Stieler
MSc. Kommunikations- und Betriebspsychologie, Systemischer Coach, Mediatorin

Leitung /Organisation
Simone Kühn / Birgit Willsch

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
195,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
150,00 Euro

Beschreibung
Wenn Alt und Jung im beruflichen Alltag aufeinandertreffen, entstehen oft zahlreiche Missverständnisse. Statt voneinander zu profitieren, werden unterschiedliche Sicht- und Arbeitsweisen zur Belastungsprobe für das gesamte Team. Dabei werden wichtige Kompetenzen nicht ausreichend für die betrieblichen Belange abgerufen. Wen wundert es, dass die Leitung von altersgemischten Teams zu den größten Herausforderungen im Arbeitsalltag zählt und selbst erfahrene Leitungskräfte oft ratlos sind, wie sie die Arbeitsfähigkeit ihrer Teams widerherstellen sollen.

Lernergebnisse:
In dem Seminar werden Generationskonflikte näher beleuchtet. Die Teilnehmenden werden befähigt, die Ressourcen, die in der Verschiedenartigkeit ihres Teams stecken, zu erkennen.
Ziel ist es, zukünftig im Arbeitsalltag nicht wegzuschauen, sondern den Konflikt als Quelle für ein konstruktives Miteinander der Generationen zu nutzen.

Schwerpunkte
- generationstypische Konflikte und deren Hintergründe
- Kommunikation im Konflikt, Konfliktverhalten
- Umgang mit verhärteten Fronten und schwierigen Dynamiken in Teams
- Anwendung auf konkrete Praxisfälle (u.a. Beispiele der Teilnehmer
______________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für Praxisanleitende gemäß § 4 Abs. 3 PflAPrV

Zurück