Anmeldung

687/2022: Dokumentation für Pflegehilfs- und Betreuungskräfte

Zielgruppe
Pflegehilfs- und Betreuungskräft in Einrichtungen der Altenhilfe
Termine
12.04.2022
Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr
Ort
PflegeWohnen BETHANIEN
Planitzwiese 27
09130 Chemnitz

https://www.agaplesion-bethanien-chemnitz.de/kontakt

Leitung / Organisation
Andreas Görlitz / Silke Beyer
ReferentInnen
Ilona Riebe
Lehrerin für Pflege, Trainerin/Coach
Kursgebühren
Kursgebühren
130,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
105,00 Euro

Beschreibung

Mit Einführung des neuen Strukturmodells hat die gesamte Pflegedokumentation ein anderes Gesicht bekommen und eine veränderte Bedeutung erlangt. Auch Pflegehilfs- und Betreuungskräfte müssen sich neu orientieren und damit auseinandersetzen wie und was sie nun dokumentieren müssen.

Die Fortbildung möchte den Mitarbeitenden Sicherheit bei den Fragen geben, die Art und Umfang der Eintragungen betreffen sowie bei den Fragen zur Formulierung. Mit Übungen und Beispielen soll praktisch erprobt werden, welche sinnvollen Inhalte in das Berichteblatt eingetragen werden sollen und wie sie formuliert werden können.

Schwerpunkte

- die wesentlichen Veränderungen in der Pflegedokumentation durch das
neue Strukturmodell
- der „Rote Faden“ innerhalb der Dokumentation (Transparenz und Nachvollziehbarkeit)
- Dokumentationsaufgaben von Pflegehilfs- und Betreuungskräften
- die Funktion des Berichteblatts in der entbürokratisierten Pflegedokumentation -
"Abweichungen" - was ist im Berichteblatt darunter zu verstehen?
- Unterscheidung von wichtigen von unwichtigen Informationen - beispielhafte Eintragungen
und Formulierungen
- Übung zum kurzen, prägnanten und wertfreien Schreiben
__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53b SGB XI).

Zurück

687/2022: Dokumentation für Pflegehilfs- und Betreuungskräfte

Zielgruppe
Pflegehilfs- und Betreuungskräft in Einrichtungen der Altenhilfe

Termine
12.04.2022

Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr

Ort
PflegeWohnen BETHANIEN
Planitzwiese 27
09130 Chemnitz

ReferentInnen
Ilona Riebe
Lehrerin für Pflege, Trainerin/Coach

Leitung /Organisation
Andreas Görlitz / Silke Beyer

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
130,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
105,00 Euro

Beschreibung
Mit Einführung des neuen Strukturmodells hat die gesamte Pflegedokumentation ein anderes Gesicht bekommen und eine veränderte Bedeutung erlangt. Auch Pflegehilfs- und Betreuungskräfte müssen sich neu orientieren und damit auseinandersetzen wie und was sie nun dokumentieren müssen.

Die Fortbildung möchte den Mitarbeitenden Sicherheit bei den Fragen geben, die Art und Umfang der Eintragungen betreffen sowie bei den Fragen zur Formulierung. Mit Übungen und Beispielen soll praktisch erprobt werden, welche sinnvollen Inhalte in das Berichteblatt eingetragen werden sollen und wie sie formuliert werden können.

Schwerpunkte
- die wesentlichen Veränderungen in der Pflegedokumentation durch das
neue Strukturmodell
- der „Rote Faden“ innerhalb der Dokumentation (Transparenz und Nachvollziehbarkeit)
- Dokumentationsaufgaben von Pflegehilfs- und Betreuungskräften
- die Funktion des Berichteblatts in der entbürokratisierten Pflegedokumentation -
"Abweichungen" - was ist im Berichteblatt darunter zu verstehen?
- Unterscheidung von wichtigen von unwichtigen Informationen - beispielhafte Eintragungen
und Formulierungen
- Übung zum kurzen, prägnanten und wertfreien Schreiben
__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Die Fortbildung ist geeignet als Aufbauseminar für zusätzliche
Betreuungskräfte nach § 43b SGB XI (gemäß der RL nach § 53b SGB XI).

Zurück