Anmeldung

732/2022: Dekubitus - altbekannt und doch so neu: Update und Auffrischung, entsprechend dem aktuellen Stand des Wissens

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenpflege und des Gesundheitswesens
Termine
09.09.2022
Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Andreas Görlitz / Karin Friedrich
ReferentInnen
Carsten Hoppe
Krankenpfleger, Wundexperte ICW, Qualitätsprüfer
Kursgebühren
Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Der Dekubitus! Ein Pflegephänomen, mit welchen wir uns alle schon sehr lange beschäftigen und er ist und bleibt Gegenstand "ewiger" Forschung. Warum ist ein Dekubitus Kategorie 1 eigentlich nicht wegdrückbar?
Darf ich einen Dekubitus eigentlich zurückgradieren?
Was ist der Unterschied zwischen einem Dekubitus und einer Inkontinenz-assoziierten Dermatitis (IAD)?
Diese und viele weitere Fragen stellen das Pflegepersonal immer wieder vor Herausforderungen. Doch ohne deren Antworten ist eine professionelle Dekubitusprophylaxe sowie –therapie nicht möglich.

Neben der Auffrischung und Aktualisierung vorhandenen Wissens zum Dekubitus und dessen Abgrenzung werden in der Fortbildung auch einige Inhalte/Anforderungen des Expertenstandards "Dekubitusprophylaxe in der Pflege" sowie Möglichkeiten der Umsetzung besprochen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden sind in der Lage den Menschen mit einem Dekubitusrisiko in seiner Gesamtheit wahrzunehmen, einen Dekubitus korrekt zu beurteilen, dies zu dokumentieren und eine professionelle Dekubitusprophylaxe durchzuführen.

Schwerpunkte

- Entstehung eines Dekubitus
- Kategorien nach EPUAP
- Dekubitus vs. IAD
- Probleme bei der Dekubitusversorgung
- hygienische Anforderungen bei der Dekubitusbehandlung

__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück

732/2022: Dekubitus - altbekannt und doch so neu: Update und Auffrischung, entsprechend dem aktuellen Stand des Wissens

Zielgruppe
Pflegefachkräfte in ambulanten und stationären Einrichtungen der Altenpflege und des Gesundheitswesens

Termine
09.09.2022

Uhrzeit
9:00 - 16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Carsten Hoppe
Krankenpfleger, Wundexperte ICW, Qualitätsprüfer

Leitung /Organisation
Andreas Görlitz / Karin Friedrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Der Dekubitus! Ein Pflegephänomen, mit welchen wir uns alle schon sehr lange beschäftigen und er ist und bleibt Gegenstand "ewiger" Forschung. Warum ist ein Dekubitus Kategorie 1 eigentlich nicht wegdrückbar?
Darf ich einen Dekubitus eigentlich zurückgradieren?
Was ist der Unterschied zwischen einem Dekubitus und einer Inkontinenz-assoziierten Dermatitis (IAD)?
Diese und viele weitere Fragen stellen das Pflegepersonal immer wieder vor Herausforderungen. Doch ohne deren Antworten ist eine professionelle Dekubitusprophylaxe sowie –therapie nicht möglich.

Neben der Auffrischung und Aktualisierung vorhandenen Wissens zum Dekubitus und dessen Abgrenzung werden in der Fortbildung auch einige Inhalte/Anforderungen des Expertenstandards "Dekubitusprophylaxe in der Pflege" sowie Möglichkeiten der Umsetzung besprochen.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden sind in der Lage den Menschen mit einem Dekubitusrisiko in seiner Gesamtheit wahrzunehmen, einen Dekubitus korrekt zu beurteilen, dies zu dokumentieren und eine professionelle Dekubitusprophylaxe durchzuführen.

Schwerpunkte
- Entstehung eines Dekubitus
- Kategorien nach EPUAP
- Dekubitus vs. IAD
- Probleme bei der Dekubitusversorgung
- hygienische Anforderungen bei der Dekubitusbehandlung

__________________________________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de

Zurück