173/2024: Ausgeglichen statt ausgebrannt - Burnout- und Stressprophylaxe

Zielgruppe
Mitarbeitende aus sozialen Einrichtungen und Interessierte
Termine
29.05.2024
Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Simone Kühn / Karin Friedrich
ReferentInnen
Dr. Stephan Hackel
Dipl.-Psych., Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologe
Management Innovation Dresden
Kursgebühren
Kursgebühren
170,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
130,00 Euro

Der Kurs hat bereits angefangen, eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. Ihr Interesse für einen Folgetermin nehmen wir per Mail oder Fax gern entgegen.


Beschreibung

Stress kann viele Ursachen haben. Zu viel Druck im Beruf, finanzielle Sorgen oder Anforderungen, die eine Familie mit sich
bringen. Stress ist nichts Absolutes, das übermächtig über uns schwebt und nicht zu ändern ist. Stress spielt sich in unseren Gedanken ab. Wie wir Stress betrachten, kann bereits viel zu seiner Bewältigung beitragen. Jeder Mensch verfügt über ein kreatives Potenzial. Genau dieses kreative Potenzial kann im Alltag eingesetzt werden, um Ideen zu verwirklichen, die den Stress reduzieren. Dies stärkt wiederum die Zuversicht, mit belasteten Situationen besser umgehen zu können.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden werden befähigt, Ursachen und Auswirkungen von Belastungen zu erkennen. Sie kennen entsprechende Gegenmaßnahmen und können diese rechtzeitig ergreifen. Sie lernen einfache und schnelle Hilfsmittel für den sofortigen Einsatz kennen.

Schwerpunkte

- Hintergründe und Auswirkungen von Erschöpfung
- Burnout-Phasen, Typen und Risikogruppen
- Selbsttest
- Vorbeugen ist besser als heilen
- Präventionsmöglichkeiten
- Anwendungsmöglichkeiten und Beispiele

Zurück

173/2024: Ausgeglichen statt ausgebrannt - Burnout- und Stressprophylaxe

Zielgruppe
Mitarbeitende aus sozialen Einrichtungen und Interessierte

Termine
29.05.2024

Uhrzeit
9.00 - 16.15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie
für Fort- und Weiterbildung e.V.
Bahnhofstr. 9
01468 Moritzburg

ReferentInnen
Dr. Stephan Hackel
Dipl.-Psych., Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologe
Management Innovation Dresden

Leitung /Organisation
Simone Kühn / Karin Friedrich

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
170,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
130,00 Euro

Beschreibung
Stress kann viele Ursachen haben. Zu viel Druck im Beruf, finanzielle Sorgen oder Anforderungen, die eine Familie mit sich
bringen. Stress ist nichts Absolutes, das übermächtig über uns schwebt und nicht zu ändern ist. Stress spielt sich in unseren Gedanken ab. Wie wir Stress betrachten, kann bereits viel zu seiner Bewältigung beitragen. Jeder Mensch verfügt über ein kreatives Potenzial. Genau dieses kreative Potenzial kann im Alltag eingesetzt werden, um Ideen zu verwirklichen, die den Stress reduzieren. Dies stärkt wiederum die Zuversicht, mit belasteten Situationen besser umgehen zu können.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden werden befähigt, Ursachen und Auswirkungen von Belastungen zu erkennen. Sie kennen entsprechende Gegenmaßnahmen und können diese rechtzeitig ergreifen. Sie lernen einfache und schnelle Hilfsmittel für den sofortigen Einsatz kennen.

Schwerpunkte
- Hintergründe und Auswirkungen von Erschöpfung
- Burnout-Phasen, Typen und Risikogruppen
- Selbsttest
- Vorbeugen ist besser als heilen
- Präventionsmöglichkeiten
- Anwendungsmöglichkeiten und Beispiele

Zurück