Anmeldung

752/2022: Arbeit mit Ehrenamtlichen in kirchlichen Einrichtungen und sozialen Projekten

Zielgruppe
Gruppenleiter*innen, Teamleiter*innen, Sozialarbeiter*innen, aus sozialen Projekten und Kirchgemeinden, die aufgrund hoher Arbitsbelastung Ehrenamtliche einsetzen wollen und Interessierte
Termine
01.12.2022
Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr
Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Claudia Siegel / Gabriele Rosinsky
ReferentInnen
Lina Antje Gühne, Fabian Theodor Kießling
Projektleitungen im Ehrenamtsmanagement, Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg- schlesische Oberlausitz
Kursgebühren
Kursgebühren
175,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
140,00 Euro

Beschreibung

In Kirchengemeinden und sozialen Projekten sind die Einsatzmöglichkeiten Ehrenamtlicher vielfältig und spielen eine immer größere Rolle bei der Bewältigung des Arbeitsumfangs. Hier übernehmen Ehrenamtliche wichtige Aufgaben in der Betreuung und Begleitung unterschiedlicher Zielgruppen. Gleichzeitig hat sich Ehrenamt in den letzten Jahren neuen Zielgruppe als Teilhabemöglichkeit geöffnet.
Um eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Haupt – und Ehrenamtlichen zu gewährleisten, müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt sein. Sie lernen im Workshop, wie sie Ehrenamt gut in ihrer Organisation einbinden können.

Schwerpunkte

- Bedarfsabfrage der sozialen Einrichtung
- „Stellenbeschreibung“ des Ehrenamtgesuchs (Hinweise zu Faktoren wie Zeit, Material, Geld, Räumlichkeiten)
- „Institutional Readiness“ (Leitbild und Ehrenkodex des Projekts/Einrichtung)
- Gewinnung von Ehrenamtlichen (Vorstellung verschiedener Methoden)
- Ehrenamtsmanagement (Einarbeitung, Begleitung, Anerkennung und Verabschiedung)
- Evaluierung des Ehrenamts (Wirkungspyramide und Hinweise zur Nachhaltigkeit des ehrenamtlichen Einsatzes)

Bemerkungen

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Zurück

752/2022: Arbeit mit Ehrenamtlichen in kirchlichen Einrichtungen und sozialen Projekten

Zielgruppe
Gruppenleiter*innen, Teamleiter*innen, Sozialarbeiter*innen, aus sozialen Projekten und Kirchgemeinden, die aufgrund hoher Arbitsbelastung Ehrenamtliche einsetzen wollen und Interessierte

Termine
01.12.2022

Uhrzeit
09:00-16:15 Uhr

Ort
Diakonische Akademie für Fort- und Weiterbildung
im Haus der Diakonie
Paulsenstr. 55-56
12163 Berlin

ReferentInnen
Lina Antje Gühne, Fabian Theodor Kießling
Projektleitungen im Ehrenamtsmanagement, Diakonisches Werk Berlin-Brandenburg- schlesische Oberlausitz

Leitung /Organisation
Claudia Siegel / Gabriele Rosinsky

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 030 - 82097 117

Kursgebühren
175,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
140,00 Euro

Beschreibung
In Kirchengemeinden und sozialen Projekten sind die Einsatzmöglichkeiten Ehrenamtlicher vielfältig und spielen eine immer größere Rolle bei der Bewältigung des Arbeitsumfangs. Hier übernehmen Ehrenamtliche wichtige Aufgaben in der Betreuung und Begleitung unterschiedlicher Zielgruppen. Gleichzeitig hat sich Ehrenamt in den letzten Jahren neuen Zielgruppe als Teilhabemöglichkeit geöffnet.
Um eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Haupt – und Ehrenamtlichen zu gewährleisten, müssen gewisse Voraussetzungen erfüllt sein. Sie lernen im Workshop, wie sie Ehrenamt gut in ihrer Organisation einbinden können.

Schwerpunkte
- Bedarfsabfrage der sozialen Einrichtung
- „Stellenbeschreibung“ des Ehrenamtgesuchs (Hinweise zu Faktoren wie Zeit, Material, Geld, Räumlichkeiten)
- „Institutional Readiness“ (Leitbild und Ehrenkodex des Projekts/Einrichtung)
- Gewinnung von Ehrenamtlichen (Vorstellung verschiedener Methoden)
- Ehrenamtsmanagement (Einarbeitung, Begleitung, Anerkennung und Verabschiedung)
- Evaluierung des Ehrenamts (Wirkungspyramide und Hinweise zur Nachhaltigkeit des ehrenamtlichen Einsatzes)

Bemerkungen
Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Zurück