Anmeldung

046/2023: Am Ende auch egal!? - Depression vs. Burnout

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Sozialpsychiatrie, sowie Interessierte
Termine
27.10.2023
Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr
Ort
Stadtmission Chemnitz
Haus am Zeisigwald
Fürstenstraße 264
09130 Chemnitz

http://www.diakademie.de/kursorte.html

Leitung / Organisation
Stefanie Wildenhain / Silke Beyer
ReferentInnen
Nicole Casper, Heilpraktikerin für Psychotherapie
Kursgebühren
Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Die Begrifflichkeiten Depression und Burnout werden im Alltagsgebrauch zunehmend vermischt, oder nach persönlicher Einordnung zugeteilt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat jedoch beide Ktrankheitsbilder klar definiert, um auch im Gesundheitssystem adäquate ärztliche Unterstützung gewährleisten zu können.

Ziel dieser Fortbildung ist die Betrachtung beider Krankheitsbilder in ihrer individuellen Entstehung, des Erscheinungsbildes, der Heilungschancen, sowie der möglichen Präventionen. Die Teilnehmenden werden für die jeweiligen Symptome sensibilisiert, um auf die reellen Gefährdungen hinzuweisen oder im gegebenen Fall personenzentrierte Hilfen aufzeigen zu können.

Schwerpunkte

- Symptomatik der Depression
- Symptomatik des Burnout
- Verschwimmen und Abgrenzung beider Krankheitsbilder/Symptomgruppen
- Gesellschaftliche Rolle/Haltung
- Bedeutung dieses Spannungsfeldes für die Begleitung und Therapie

Zurück

046/2023: Am Ende auch egal!? - Depression vs. Burnout

Zielgruppe
Mitarbeitende in Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Sozialpsychiatrie, sowie Interessierte

Termine
27.10.2023

Uhrzeit
09.00 - 16.15 Uhr

Ort
Stadtmission Chemnitz
Haus am Zeisigwald
Fürstenstraße 264
09130 Chemnitz

ReferentInnen
Nicole Casper, Heilpraktikerin für Psychotherapie

Leitung /Organisation
Stefanie Wildenhain / Silke Beyer

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
160,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Die Begrifflichkeiten Depression und Burnout werden im Alltagsgebrauch zunehmend vermischt, oder nach persönlicher Einordnung zugeteilt. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat jedoch beide Ktrankheitsbilder klar definiert, um auch im Gesundheitssystem adäquate ärztliche Unterstützung gewährleisten zu können.

Ziel dieser Fortbildung ist die Betrachtung beider Krankheitsbilder in ihrer individuellen Entstehung, des Erscheinungsbildes, der Heilungschancen, sowie der möglichen Präventionen. Die Teilnehmenden werden für die jeweiligen Symptome sensibilisiert, um auf die reellen Gefährdungen hinzuweisen oder im gegebenen Fall personenzentrierte Hilfen aufzeigen zu können.

Schwerpunkte
- Symptomatik der Depression
- Symptomatik des Burnout
- Verschwimmen und Abgrenzung beider Krankheitsbilder/Symptomgruppen
- Gesellschaftliche Rolle/Haltung
- Bedeutung dieses Spannungsfeldes für die Begleitung und Therapie

Zurück