Anmeldung

619/2022: „Refresher-Tag Palliative Care“

Zielgruppe
Pflegefachkräfte und Fachkräfte mit der Zusatzqualifikation Palliative Care (160 UE)
Termine
07.03.2022
Beachten Sie den zeitigeren Beginn.
Uhrzeit
08:00 - 15:00 Uhr
Ort
HERR-BERGE, Gruppenraum 1 im Dachgeschoss des Haupthauses Nr. 7,
An der HERR-BERGE 1-9, 08321 Zschorlau/OT Burkhardtsgrün

https://herr-berge.de/familienferienstaette-zschorlau

Leitung / Organisation
Ulrike Kaiser / Birgit Willsch
ReferentInnen
Claudia Orgis
Dipl. Pflegewirtin/Pflegewissenschaftlerin FH, Kursleiterin Palliative Care
Kursgebühren
Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (Diakademie)
120,00 Euro

Beschreibung

Das Palliative Arbeitsfeld ist ständig in Bewegung. Da sind zu einem viel diskutierte rechtliche Änderungen, wie z. B. der § 217 oder die Implementierung palliativer Lerninhalte in die neuen Pflegeausbildung. In der Pflegepraxis ist es nicht immer leicht, palliative Ansätze umzusetzen, mitunter gibt es Hindernisse, z. B. in der Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure. Einrichtungen, die das Augenmerk auf die Implementierung dieses wichtigen Ansatzes richten, benötigen dazu pflegefachliche Expertise und gute Konzepte. Pflegefachkräfte mit der entsprechenden Zusatzqualifikation haben hier eine Schlüsselrolle. Diese auszubauen ist Ziel der Fortbildung.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden tauschen sich im Rahmen dieser Fortbildung zu aktuellen Entwicklungen in ihren Einrichtungen aus.
Sie entwickeln und reflektieren Ideen, wie der Palliative Ansatz in der Arbeitswelt umgesetzt werden kann.
Aktuelle Änderungen werden diskutiert und besprochen. Dabei richten sich die Inhalte nach dem Bedarf der Teilnehmenden.

Schwerpunkte

- Komplexität palliativpflegerischer Arbeit in der Pflegepraxis
- Reflexion eigener Erfahrungen
- Strategien zur Umsetzung von Palliative Care in den Einrichtungen
- aktuelle Entwicklungen im palliativen Kontext

_____________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de


Zurück

619/2022: „Refresher-Tag Palliative Care“

Zielgruppe
Pflegefachkräfte und Fachkräfte mit der Zusatzqualifikation Palliative Care (160 UE)

Termine
07.03.2022
Beachten Sie den zeitigeren Beginn.

Uhrzeit
08:00 - 15:00 Uhr

Ort
HERR-BERGE, Gruppenraum 1 im Dachgeschoss des Haupthauses Nr. 7,
An der HERR-BERGE 1-9, 08321 Zschorlau/OT Burkhardtsgrün

ReferentInnen
Claudia Orgis
Dipl. Pflegewirtin/Pflegewissenschaftlerin FH, Kursleiterin Palliative Care

Leitung /Organisation
Ulrike Kaiser / Birgit Willsch

Anmeldung
Nutzen Sie unser Angebot unter www.diakademie.de

Informationen
Tel.: 035207 - 843 50

Kursgebühren
150,00 Euro

Kursgebühren für Mitglieder (DAFW)
120,00 Euro

Beschreibung
Das Palliative Arbeitsfeld ist ständig in Bewegung. Da sind zu einem viel diskutierte rechtliche Änderungen, wie z. B. der § 217 oder die Implementierung palliativer Lerninhalte in die neuen Pflegeausbildung. In der Pflegepraxis ist es nicht immer leicht, palliative Ansätze umzusetzen, mitunter gibt es Hindernisse, z. B. in der Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure. Einrichtungen, die das Augenmerk auf die Implementierung dieses wichtigen Ansatzes richten, benötigen dazu pflegefachliche Expertise und gute Konzepte. Pflegefachkräfte mit der entsprechenden Zusatzqualifikation haben hier eine Schlüsselrolle. Diese auszubauen ist Ziel der Fortbildung.

Lernergebnisse:
Die Teilnehmenden tauschen sich im Rahmen dieser Fortbildung zu aktuellen Entwicklungen in ihren Einrichtungen aus.
Sie entwickeln und reflektieren Ideen, wie der Palliative Ansatz in der Arbeitswelt umgesetzt werden kann.
Aktuelle Änderungen werden diskutiert und besprochen. Dabei richten sich die Inhalte nach dem Bedarf der Teilnehmenden.

Schwerpunkte
- Komplexität palliativpflegerischer Arbeit in der Pflegepraxis
- Reflexion eigener Erfahrungen
- Strategien zur Umsetzung von Palliative Care in den Einrichtungen
- aktuelle Entwicklungen im palliativen Kontext

_____________________________________________
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Fortbildungspunkte.
Info und Anmeldung: www.regbp.de


Zurück